365-Tage/ 52-Wochen-Regenbogenquilt: #31-#35 dunkelblau

in Nähkästchen

Dunkelblau ist meine Lieblingsfarbe. Das war schon immer so und wird es vermutlich auch immer bleiben. Obwohl ich gestehen muss, dass ich mit den Jahren und durch das Nähen auch viele andere Farben schätzen und lieben gelernt habe. Nichtsdestotrotz bleibt dunkelblau in allen Lebenslagen mein Favorit ;o) Entsprechend stark habe ich mich auf die beiden Reihen in dunkelblau für meine Regenbogen-Patchworkdecke gefreut. Und ich finde es klasse, dass ich alte und neue Stoffschätze zusammen vereinen konnte.
 
regenbogenquilt035d
 
Von dem tollen dunkelblauen LoveBird-Stoff von Hamburger Liebe hatte ich nur noch ein Reststück, das gerade mal für ein Quadrat gereicht hat. Also habe ich eine kleine Unregelmäßigkeit in meine Stoffwahl eingebaut. Während von vier Stoffen jeweils vier Quadrate für die Decke zugeschnitten wurden, habe ich von dem Stoff mit den Fliegen nur drei Quadrate zugeschnitten. In der ersten Reihe wird dann einmal der Stoff mit den Fliegen durch die LoveBirds ersetzt. Ich finde dass macht diese beiden Reihen gleich noch ein bisschen charmanter ;o)
 
regenbogenquilt035e
 
Zu den LoveBirds und den Fliegen gesellen sich natürlich der wundervolle ElephantLove und als echter Stoffschatz MissLiberty von mymaki. Ein bisschen maritim durfte es auch werden und um das pink von dem rot zu trennen gab es ein paar schlichte Sterne. So bieten meine ausgewählten Stoffe aneinandergereiht ein erstaunlich harmonisches Bild. Ich bin ganz verliebt <3 Oder was meint ihr?
 
regenbogenquilt035f
 
Mein Regenbogen nähert sich jedenfalls seinem Ende. Die nächste Farbe ist violett und ich hab noch gar nicht geschaut welche Schätze sich in dieser Farbe in meinem Stoffregal tummeln. Vielleicht muss ich da auch noch etwas mein Farbspektrum erweitern. Wer weiß? Es wäre eine gute Gelegenheit um neue Schätze zu entdecken ;o)
 
regenbogenquilt035g
 
Meine Zwischenschritte:

 

6 Comments

  1. Eine Decke nur aus den Traumstoffen bitte, ja :D Die Farben sind soooooo schön. Im Dezember komme ich dann zum Kuscheln vorbei, ja? Dann bringe ich meine auch mit. Ich mach mich dann mal schlau wegen Steinzeitkeksen. Schokolade darfst du auch nicht, oder? Sonst hätte ich da glaube ich sogar was :D Einfach nur schön. So langsam traue ich mich ja auch mal an so edle Designerstoffe ran (und nicht mehr nur meine geliebte Baumwolle in zig Farben) – deine wunderbare Decke macht da echt Mut :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Man muss bei Designerstoffen immer mutig sein. das geht mir auch oft so. Allerdings ringe ich mich vielleicht schneller durch, weil ich Angst habe mich satt zu sehen, bevor ich etwas daraus nähen konnte. Also Augen zu und durch …oder so ähnlich ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  2. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Stoff ich davon am schönsten finde! Das sind echte Lieblingsstoffe! Die Decke wird so schön werden ;) Deine Regenbogendecke hat mich übrigens zu etwas anderem inspiriert, das zeige ich dann so um Weihnachten rum *g*

    Liebe Grüße, Jessica

    • Jetzt hast du mich echt neugierig gemacht. Und ich bin doch so ungeduldig. Ich hoffe ich sterbe nicht vor Weihnachten vor Neugierde ;o) Aber bis dahin kann ich ja gucken, was du sonst noch so zauberst.

      Liebe Grüße, Carmen

  3. Du glaubst gar nicht wie froh ich im Augenblick bei dem Wetter über meinen Quilt bin. Mir ist zu kalt mit meiner Sommerdecke aber das Daunenbett will ich auch noch nicht rausholen….also Quilt drüber. Auch wenn sowas echt Arbeit ist, aber Deiner wird sicher supertoll. Liebe Grüsse Martina

    • Wenn es kälter wird hab auch auch immer zwei Deckem im Bett. Finde ich besser als das Daunenbett, denn wenn es doch mal zu warm ist kann man einfach eine Decke wieder wegschieben ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Go to Top