#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ

#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ

in Nähkästchen

Mit der LadyBag* von Keko-Kreativ habe ich heute eine Permiere bei meinem eigenen Sew-Along. Naja, eigentlich zwei. Denn ich muss zum ersten Mal meine Tasche als Nachzügler verlinken. Am Sonntag um 22:45 Uhr hatte ich die Tasche fertig genäht und um 23:15 Uhr die Bilder im Kasten. Das war dann allerdings zu spät, um das Posting noch am Sonntag zu veröffentlichen. Inklusive Bilder knipsen und bearbeiten, Materialien heraussuchen und verlinken und natürlich Posting schreiben, brauche ich für ein Posting in der Regel 2-3 Stunden. Bei aufwändigeren Postings auch schon Mal mehr. Ich will einfach auch etwas erzählen, sei es zu den Schnitten oder dem Näherlebnis, nicht nur Bilder zeigen. Da bin ich dann doch lieber ins Bett gegangen und zeige euch meine LadyBag dafür heute.
 

Die LadyBag als Premiere

Das führt mich dann auch zur zweiten Premiere dieses Postings. Die LadyBag selbst habe ich nämlich zum ersten Mal genäht. Ist bei diesem Sew-Along irgendwie keine Überraschung ;o) Ich habe außerdem zum ersten Mal zwei Zipper an einen Reißverschluss gemacht. Ich fand nämlich, dass das bei einem so langen Reißverschluß recht praktisch ist ;o)
 
#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ
 
Ich habe bei dieser LadyBag zum ersten Mal ganz exzessiv der Benutzung von Stylefix gefröhnt. Obwohl ich es besitze, benutze ich es eigentlich nicht. Und wenn dann nur für Kleinigkeiten, an wirklich frickeligen Stellen, an denen man keine Nadeln stecken kann oder sollte. Denn es verklebt die Nadlen, sollte man hindurch nähen. Wenn man so will, dann ist Kunstleder in Verbindung mit Reflektorpaspeln eine einzige frickleige Stelle an der man keine Nadeln stecken sollte. Und so habe ich meine LadyBag erst einmal zusamengeklebt, bevor ich sie genäht habe. Das war irgendwie entspannend, hat aber sicher länger gedauert als meine übliche Methoda mit ohne kleben und mit ohne stecken und mit ohne klammern. Das geht nämlich auch. Aber so nach 3 Go’nJos und 3 ZickyZackyBags letzte Woche war es mal ganz schön so entspannt ohne Hast vor mich hinzunähen. Das ist dann gleich wieder viel mehr Yoga ;o)
 
#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ
 

Schlicht mit Knallereffekt

Aber ich wollte es für die LadyBag auch einfach entspannt haben, denn es sollte ja meine neue feine Handtasche werden. Die grün-blaue ZickZackyBag mit den ElephantLove-Stoffen lies mich einfach nicht mehr los. Ich wollte für meine Handtasche den Taschenstoff Rom verwenden. Aber sie wollte für den immer präsenter werdenden Herbst auch gerüstet sein und deswegen aus Kunstleder genäht werden. Ich schlief mit Gestaltungsideen in meinem Kopf ein und wachte mit ihnen auf. Vor meinem inneren Auge schob ich Stoffe hin und her. Geblieben bin ich bei schlicht. Schwarzes Kunstleder, grüne Akzente und Reflektorpaspeln.
 
#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ
 
Und all die schönen Stoffe, die ich in meinem Kopf für die Außentäschchen benutzt habe? Die habe ich verworfen. Ich habe die Snapshot-Stoffe für ein buntes, aber helles Futter benutzt. Erst entspanntes nähen als Nähyoga, dann Streichelstöffchen für die Seele im Inneren. Die Kameras natürlich für die Haupttasche. Und die Häuser und die Blumen für die Reißverschlußtäschchen.
 
#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ
 
Ensstanden ist eine wirklich schlichte Handtasche. Nicht zu groß, nicht zu klein, trotz der weggelassenen Blasebalgtaschen. Und wenn man sie öffnet, dann zaubert die Farbexplosion im inneren ein Lächeln auf die Lippen. Dazu ein grüner sportlicher verstellbarrer Henkel aus Autogurtband. Und obwohl cih das Anbringen der Henkel beim nächsten Mal anders gestalten werde, weiß ich jetzt schon, dass es ein nächstes Mal geben wird. Ich sehe sie schon vor meinem inneren Auge, die vielen LadyBags in schwarz mit Akzentfarben. Könnt ihr sie euch auch vorstellen?
 
#vTeBSA – LadyBag von Keko-Kreativ
 
Habt es schön!
 


Verlinkt bei: Vergessene Taschen-eBooks Sew-Along, Taschen & Täschchen, HoT, DienstagsDinge
 
Schnitt: LadyBag* von Keko-Kreativ
Material: Stoffe mit Kameras und Häusern und Blumen der Serie Snapshots*, Taschenstoff Rom* via DaWanda, schwarzes Kunstleder* via Kunstleder Grimpy, Reflektorpaspel via Fabulatorias-Materialkiste
 


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr das Material kauft, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Go to Top