Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

in Nähkästchen

Die besten Geschenke sind solche, die man am liebsten selbst behalten möchte. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob sie einfach gekauft oder selbst gemacht sind. Manchmal ist der Weg zum perfekten Geschenk dennoch steinig. Ganz gleich ob man den Beschenkten mehr oder weniger gut kennt. Beim Wichteln der Ruhrpottnähte hatte ich Glück, denn ich kannte meinen Wichtel Naehmine persönlich. Das hieß aber trotzdem nicht, dass ich wusste womit ich ihr wohl eine Freude machen könnte. Einziger Anhaltspunkt war die Lieblingsfarbe „alles außer pink“. Das grenzte meine Auswahl jetzt nur bedingt ein ;o) Immerhin war ich so ziemlich von Anfang an wild entschlossen für die beiden Söhne der Naehmine jeweils ein Stofftier zu nähen. Dass es die Coolen Kuller geworden sind, ist dem tollen Blogger-Adventskalender 2015 des frechverlags zu verdanken.
 

Die Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

Da die Naehmine selbst vor allem Jersey für sich selbst und die Jungs vernäht und meine Spezialität eher Webware ist, lag der Gedanke zu einer Tasche als Wichtelgeschenk nicht all zu fern. Aber eine Wickeltasche wird sie sicherlich schon haben und die würde auch den Nährahmen der Wichtelaktion sprengen. Eine Kosmetiktasche erschien mir als zu wenig und nicht jede schleppt wie ich tausend kleine Täschchen in ihrer Handtasche mit sich herum ;o) Und dann hielt ich beim Aufräumen schließlich das ausgedruckte eBook der Sew-Together-Bag in der Hand. Schon seit Wochen wollte ich eine für mich genäht haben. Den STB-Sew-Along im letzten Jahr hatte ich leider verpasst.
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Die Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk wäre perfekt, ganz gleich ob man den Beschenkten kennt oder nicht. Sie ist herrlich wandelbar durch die Stoffauswahl. Ihr Innenleben ist geräumig und vielseitig. Die Sew-Together-Bag hat keine vorgefertigte Bestimmung. Man kann sie als Stiftemäppchen nutzen, als Kosmetik- oder Kulturtasche, als Nähutensilo oder hundert andere Möglichkeiten, die mir nicht einfallen. In jeder Lebenslage und für jede Bestimmung wäre sie der perfekte Ordnungshüter. Nach dieser Entscheidung fiel mir die Stoffauswahl ausgesprochen leicht. Ich habe einfach Lieblingsstoffe in Lieblingsfarben aus dem Schrank gezogen ;o)
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 

Schrägband selbst herstellen

Das größte Problem stellte sich bei mir beim Umrechnen der Maße von inch in cm ein. Das vor allem einem Knoten im Kopf geschuldet. Nachdem ich die Werte eine ganze Weile angestarrt hatte und beschloß die Breite auf 22cm zu verkleinern, löste dieser Knoten sich plötzlich ganz von selbst und ich konnte mich ans Zuschneiden machen. Da ich unifarbenes Schrägband nicht ganz passend fand, habe ich kurzerhand welches aus einem der Kombistoffe zugeschnitten. Der „Mini Hex“-Stoff bietet sich wegen seines Musters perfekt dafür an. Ich habe den Stoff in 5cm Abständen entlang des schrägen Musters in Streifen geschnitten. So dass sie in etwa 45° zum Fadenlauf verliefen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;o) Da ich nur einen halben Meter dieses Stoffes zur Hand hatte, waren die Stücke relativ kurz und mussten über Eck schräg zu einer langen Schlange genäht werden. Einmal in der Mitte gefaltet und gebügelt, war mein Schrägband fertig für den Einsatz. Und ich war so großzügig beim Zuschnitt, dass ich noch etwas für ein anderes Projekt über habe :oD
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Das Zusammennähen ging am Ende erstaunlich schnell. Einzig das Annähen des Schrägbandes war etwas holprig. Ich hatte es mit der Verstärkung der Seitenteile wohl etwas zu gut gemeint ;o) Das werde ich beim nächsten Mal anders machen. Aber ein nächstes Mal wird es in jedem Fall geben, den das fertige Ergebnis überzeugt mich total. Und gerade diese erste Tasche hätte ich am liebsten selbst behalten, doch ich freue mich, dass sie bei Tammy ein schönes Zuhause gefunden hat.
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Ein vergessenes Taschen-eBook wäre damit schon entstaubt ;o) Habt ihr die STB auch schon genäht? Hattet ihr auch sofort Lust auf noch mehr? Ich bin ja für einen Dreierpack ;o) Was meint ihr?
 
Habt es schön!


Verlinkt bei: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Taschen und Täschchen Januar, Taschen-Sew-Along 2016 – Januar von greenfietsen, Upcycling Januar 2016
 
Schnitt: Sew-Together-Bag von SewDemented (deutsches Tutorial von G’macht in Oberbayern)
Material: Jeans rot-orange gestreift*, „Fly bird fly!“-Stoff in hellblau*, „Mini hex“-Stoff in hellblau-orange*, Punktestoff Wanda blau*, hellblauer Baumwollwebstoff upcycling eines gekürzten Vorhanges


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Go to Top