Nähkästchen

Lovely Precuts – Linkparty

Lovely Precuts - Linkparty

Ich liebe Precuts. Wie sehr, das wurde mir durch einen Beitrag über einen Patchwork-Shopper von Keko-Kreativ wieder bewusst. Manchmal ist es nämlich so, dass mir alle oder zumindest die allermeisten Stoffe einer Serie echt gut gefallen. Aber ich wäre schon lange pleite wenn ich jedesmal von jedem Stoff dann auch etwas kaufen würde. Über das dann sicher überquellende Stoffregal sprechen wir mal nicht ;o) Öfter gefallen mir zum Glück nur zwei bis vier Kombistoffe, das geht gerade noch. Aber wenn es dann doch die ganze Serie sein soll mag ich mich auch nicht einschränken. Ich kaufe sie eher gar nicht, als mich entscheiden zu müssen. Bei Patchworkstoffen gibt es zu meinem Glück so genannte Precuts, also Stoffstücke der gesamten Serie, die schon in verschiedenen Formen und Größen vorgeschnitten und abgepackt wurden.
 

Charm Packs

Lovely Precuts - Linkparty
 
Bisher sind nur Charm Packs in meinem Einkaufskorb gelandet. Mit 11 bis 16 Euro sind die 42 Stoffstücke einer Serie in 12,7 x 12,7 cm Größe nicht all zu teuer. Besonders groß sind sie damit aber auch nicht und für eine ganze Patchworkdecke braucht man ganz sicher mehr als ein Charm Pack. Bei mir wurden sie zu Kosmetiktäschchen. Pro Charmpack ergibt das für mich 10 Täschchen für den Fabulatoria Taschen-Shop, zum verschenken oder selbst behalten. So kamen mir schon sie Serien Good Fortune, Wishes und Hello Lusious unter die Nähmaschine. Ohne Charm Pack hätte ich keinen der Stoffe vernäht.
 

Mini Charm Packs

Lovely Precuts - Linkparty
 
Über Mini Charm Packs bin ich erst letztens beim virtuellen Shoppen gestolpert. Auch sie beinhalten 42 quadtratische Stücke einer Stoffserie, sind allerdings nur 6,4 x 6,4 cm groß. Ob man diese Größe tatsächlich kaufen sollte oder doch lieber den Stoffresteberg abbaut, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ich bin immer dafür, die Stoffreste abzubauen und diese Größe ist perfekt dafür geeignet, aber es kostet enorm viel Zeit so viele kleine Quadrate zuzuschneiden. Und das wichtigste Argument für die kleinen Stoffstücke ist, dass sie alle aus einer Serie stammen und somit definitiv zueinander passen. Und da Precuts nicht vorgewaschen werden, kann man sie sofort nach Erhalt vernähen. Mit 4 bis 6 Euro sind sie außerdem recht erschwinglich und nehmen in der regulären Stoffbestellung keinen Platz weg ;o)
 

Layer Cakes

Lovely Precuts - Linkparty
Die größte Variante quadratischer Precuts sind Layer Cakes mit 25,4 x 25,4 cm. Es gibt sie in zwei Ausführungen. Die reguläre Ausführung mit 42 Stoffstücken einer Serie für 40 bis 60 Euro. Und die Ausführung als Junior Layer Cake mit 20 oder 21 Stoffstücken einer Serie für 30 bis 40 Euro. Sie sind vergleichsweise teuer, aber man hat auch ein größeres Stück Stoff für die Umsetzung seiner Ideen.
 
Außerdem gibt es noch Jelly Rolls mit 20 oder 40 Stoffstreifen einer Serie. Die Stoffstreifen sind dabei 6,35 cm lang und gehen über die gesamte Stoffbreite von 110 cm. Preislich unterscheiden sie sich nicht viel von Layer Cakes. Zu guter letzt erwähne ich dann noch Honey Combs, Precuts in Wabenform. Die jeweils 40 Hexagone einer Stoffserie kosten 18 bis 26 Euro.
 

Lovely Precuts Linkparty

Obwohl der Titel es schon andeutet, fragt ihr euch vielleicht weshalb ich mit dieser Erklärungen so weit aushole. Ich bin beim Shoppen wieder über tolle Stoffserien gestolpert und weil ich nicht jeweils einen halben Meter kaufen konnte, sind die gezeigten Precuts im Einkaufskorb gelandet. Ich möchte euch in diesem Jahr zeigen was man aus diesen Precuts so alles zaubern kann. Ich bin sicher, dass abseits von Patchworkdecken, -kissen und -tischsets noch viele andere Möglichkeiten lauern. Und weil sich gegenseitig zu inspirieren so viel mehr Spaß macht, würde ich mich freuen wenn ihr eure Lovely Precuts Projekte mit mir teilt. Natürlich sind auch die genannten Patchworkdecken willkommen. Hauptsache ihr habt wirklich Precuts verwendet ;o) Und für alle die selbst noch nie etwas mit Precuts gemacht haben, werde ich das ein oder andere Tutorial zeigen. Vielleicht bekommt ihr dann ja Lust zum nachnähen.
 
Wenn ihr mit dabei sein wollt, dann nehmt doch vielleicht das folgende Bild mit auf euren Blog und verlinkt zur „Lovely Precuts – Linkparty“. Wenn ihr euch verlinken wollt, dann vergesst den Backlink zur Linkparty nicht ;o)
 
Lovely Precuts - Linkparty
 

Eure Lovely Precuts Projekte

 Loading InLinkz ...

 
Ich freue mich auf eure Lovely Precuts Projekte.
 
Habt es schön!
 

Previous Story
Next Story

17 Comments

  • Reply
    Anja
    15. Januar 2016 at 11:44

    Eine schöne Idee. Ich habe im Herbst aus einem Mini Charm Pack einen Tischläufer genäht. Das Schnittmuster habe ich von einer Patckworkdecke mit Layer Cakes einfach verkleinert.

    Ansonsten bin ich gespannt, was du aus den Sachen zauberst, denn meist fällt einem ja dann doch nur die Patchworkdecke als Projekt ein.

    LG Anja

    • Reply
      Fabulatoria
      15. Januar 2016 at 12:17

      Ich finde es grandios aus einem Schnitt für eine Patchworkdecke aus Layer Cakes in einfacher Verkleinerung ein Tisch-Set aus einem Mini Charm Pack zu machen. Das merke ich mir, auch wenn es eher an die klassische Idee der Decke angelehnt ist ;o)
      Vielleicht hast du ja selbst doch noch eine Idee, die du umsetzen magst oder lässt dich inspieren. Dann freue ich mich über deine Verlinkung.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    facile et beau - Gusta
    16. Januar 2016 at 17:53

    ich LIEBE precuts. Egal ob Jelly Roll oder Charm Packs oder die kleinen Minis. Ich hab hier noch ein Pack liegen und werde daraus demnächst etwas machen… hoffe ich…. denn ich hab so eine idee .
    danke für die verlinkmöglichkeit
    liebe grüße
    gusta

    • Reply
      Fabulatoria
      16. Januar 2016 at 18:01

      Wusste ich es doch, dass ich nicht die einzige sein kann, die Precuts toll findet ;o) Bin schon sehr gespannt auf dein Projekt :oD

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Julia
    17. Januar 2016 at 11:33

    Das sind ja schöne Stoffe! Ich habe noch nie mit fertigen Patchworkpaketen gearbeitet, aber das steht auf jeden Fall auch auf meiner Wunschliste. Ich bin gespannt auf eure Projekte :)

    Liebe Grüße,

    Julia

    • Reply
      Fabulatoria
      18. Januar 2016 at 05:41

      Dann wird es aber Zeit. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt was die Verwendung von Precuts angeht. Man muss sich einfach inspirieren lassen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Jakaster
    6. Februar 2016 at 16:08

    So eine schöne Idee. Die Anleitung für die kleinen Untersetzter für Mario war eigentlich für Precuts, aber ich hatte noch Stoffreste und habe sie so selbst auf die passende Größe geschnitten. So passen sie hier wohl leider nicht her. Mal sehen wann so ein Päckchen mal bei mir landet, dann zeige ich das Ergebnis her ganz sicher.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Reply
      Fabulatoria
      8. Februar 2016 at 20:58

      Vielleicht setzt du soetwas ja nochmal mit Precuts um, dann kannst du es gerne verlinken. Die Untersetzer sind nämlich echt toll geworden <3 Und vielleicht sollte ich über eine Stoffresteparty nachdenken, denn ich hätte da ähnliche Ideen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    ak-ut
    9. Februar 2016 at 07:27

    undenkbar, ohne precuts auszukommen :-)
    lg anja

    • Reply
      Fabulatoria
      9. Februar 2016 at 07:42

      Finde ich auch ;o) Die sind einfach perfekt für alles mögliche <3

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Christiane Esser
    15. Februar 2016 at 22:35

    Liebe Carmen,
    per Zufall habe ich heute Deine tolle LInkparty über Precuts entdeckt! Ich arbeite gern mit Precuts, deshalb bin ich selbst auch immer auf der Suche nach geeigneten Anleitungen. Ich hoffe, ich konnte Deine kleine aber feine Sammlung heute mit zwei Beiträgen bereichern und würde mich freuen, wenn die Sammlung noch größer wird. Auf jeden Fall hat Deine Linkparty mich dazu motiviert mich auch mal an ein selbst erstelltes Tutorial mit Precuts zu wagen.
    viele Grüße, Christiane

    • Reply
      Fabulatoria
      16. Februar 2016 at 20:13

      Schön, dass du dich beteiligst. Ich freue mich über jeden der mitmacht und ganz besonders, wenn dabei auch ein paar Tutorials sind ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    BellaMonella
    4. Mai 2016 at 07:48

    Liebe Carmen,
    wooooooooow … endlich …endlich … endlich …
    Schön, dass ich hier her gefunden habe. Ich freue mich gerade total.

    Ich oute mich als Pre-Cut Anhänger und finde es total super, dass es dazu eine Linkparty gibt. Die hab ich gleich mal bei mir im Blog als Linkparty aufgenommen.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich
    BellaMonella

  • Reply
    Heute bin ich 1/2 Jahr alt … – saraundtom.de
    3. Juli 2016 at 11:56

    […] Die Decke ist verlinkt bei Kiddikram, Made4boys, ModernPatchworkMonday & Lovely Precuts. […]

  • Reply
    Meine erster Quilt – ein Geschenk für meine Tochter! | Vivo la vita
    17. August 2016 at 09:55

    […] bei: Meertje, afterworksewing, Lovely Precuts Linkparty,  crealopee, Kiddikram, The Quilt […]

  • Reply
    Contadina
    26. Januar 2017 at 06:53

    Guten Morgen liebe Carmen,

    da ich deine Vorliebe für Precuts ganz arg teile, ist es nicht verwunderlich, dass ich auch was für deine Linkparty gefunden habe. ;-)
    Und es wird ganz bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich hier vorbeischaue – so eine schöne Idee!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Seid ihr jetzt schon umgezogen??

  • Reply
    Contadina
    26. Januar 2017 at 06:54

    Ahhhh, ich Schussel, gerade gesehen – herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins neue Heim :-)

  • Leave a Reply