Rezept/ Futtern wie bei Muttern: Weiße-Bohnen-Eintopf

in Rezepte

Nike hat letzte Woche den Suppenkasper gesucht. Auf etlichen Blogs gab es daraufhin Suppen zu sehen. Beim Bilder gucken ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Yummi! Und da es trotz Sonne und blauem Himmel im Pott nicht so richtig warm ist, ist so eine Suppe oder wahlweise ein Eintopf zum Aufwärmen genau das Richtige. Zeit also Mal wieder eines von Mutters Rezepten zu kochen und sich an Kindertage zu erinnen ;o)
 
weißebohneneintopf002
 
Zutaten:

  • 2 Mettwürstchen zum Kochen
  • 1 große Dose weiße Bohnen mit Suppengrün
  • 5 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • Bohnenkraut

 
weißebohneneintopf003
 
Kartoffeln schälen und in 1-2 cm große Würfel schneiden und dann in Salzwasser kochen. Die Mettwürstchen in Scheiben schneiden und im Topf anbraten. Weiße Bohnen und die Brühe hinzu geben und zusammen kochen. Wenn die Kartoffeln fertig sind Wasser abschütten und zu den Bohnen geben. Mit Bohnenkraut abschmecken und noch einmal zusammen aufkochen. Dann servieren ;o)
 
Ich hatte noch Schinkenwürfel da, die auch mit angebraten wurden. Das ist aber nur optional. Es schmeckt ohne genauso gut :o)
 
weißebohneneintopf004
 
Guten Appetit!
 

1 Comment

  1. Ich sollte solche Bilder nicht kurz der Mittagspause angucken, ich hab ja so einen Hunger :) Sieht lecker aus! Da sollte ich doch wohl öfter wieder kochen *g*

    Liebe Grüße, Jessica

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Go to Top