Taschenspieler Sew Along “Dame”

in Nähkästchen

Wo ist bloß all die Zeit hin? Ich wollte doch eigentlich auch einen „Bube“ für den Sewalong nähen. Und von der angekündigten „Fotobella“ rede ich jetzt Mal gar nicht ;o) Letztens hat Bine von was eigenes über Zeitmanagement geschrieben und ich wünschte ich könnte mir disziplinierter so einen Tagesrhythmus zulegen. Nun, ich arbeite dran, dann wird das auch was mit der Fotobella und dem Buben und was sonst noch so in meinem Kopf ist. Und mit meinem neuen Arbeitsgerät, einer Bernina 330, dürfte das Rumgezicke nun auch der Vergangenheit angehören. Hoffe ich zumindest.
Sie hat mir in jedem Fall auch geholfen meine „Dame“ fertig zu stellen, so dass ich sie euch nun präsentieren kann. Und ich sag euch was, ich bin ganz verliebt- in die neue Nähma und die neue Tasche ;o) Die „Dame“ hat die perfekte Größe :o) Und ich mag doch auch Kellerfalten so gerne ;o)
 
Dame001a
Dame001b
 
Für die Klappe habe ich den Fuchsig Jersey auf ein dünnes Volumenflies gebügelt, für die Innenseite einen Baumwollwebstoff auf Schabrackeneinlage. Und nach dem Wenden habe zwischen den Füchsen alles abgesteppt, damit der Jersey sich nicht doch noch selbstständig macht ;o) Bei Klappe und Träger habe ich als Hingucker türkise Paspeln verwendet, für den Taschenkörper orange. Die Farben der kompletten Tasche sind damit dem Jersey angepasst. Hinten habe ich über die komplette Taschenbreite eine große Reißverschlusstasche hinzugefügt. Innen befindet sich, wie in allen meinen Taschen eine große Reißverschlusstasche.
Ich habe sie jetzt schon mehr als einmal ausgeführt und finde sie perfekt. Vielen Dank Farbenmix für diesen supertollen Taschenschnitt!
 
Dame001c
Dame001d
 
Mehr Damen gibt es bei Emma zu bestaunen.
 
PS: Bis Donnerstag 15 Uhr verlose ich noch hier das neue DaWanda-LoveMag versucht doch auch euer Glück :o)
 

Go to Top