Montags ins Museum: Historischer Jahrmarkt

in der Pott und ich/Fotolabor

Jahrmarkt002
 
Wie? Es ist noch nicht Montag? Nun, dann stellt euch einfach vor es wäre Montag. Das spezielle „Museum“ in das ich euch entführen möchte hat nämlich die ganze Woche über geschlossen, auch am Donnerstag. Genau genommen öffnet es nur noch am kommenden Wochende seine Pforten. In der Jahrhunderthalle Bochum ist an drei Wochenden dieses Jahr der 6. Historische Jahrmarkt zu Besuch. Das letzte Mal kann man ihn am 02. & 03. März von jeweils 11-20 Uhr besuchen.
 
Jahrmarkt001
 
Der weltbeste Mann und haben letzten Sonntag dem Schneegestöber getrotzt und sind abgetaucht in die Welt der Schausteller des vergangenen Jahrhunderts. Wir haben das Land des Lächelns besucht, haben Runden auf einem richtig tollen Karussell gedreht, haben Schmetterlinge in unseren Bäuchen gesammelt auf der Berg- und Talbahn, haben unter dem Dach der Raupenbahn geknutscht und uns in der Geisterbahn erschrecken lassen.
 
Jahrmarkt003
Jahrmarkt004
Jahrmarkt005
Jahrmarkt006
Jahrmarkt007
 
Aber es gab auch andere Fahrgeschäfte. Für Leute mit ohne Höhenangst gibt es ein Riesenrad auf Speed, ein Kettenkarussell und durch Menschenkraft betriebene Überschlagschaukeln. Man kann den Lukas hauen, dem Kasperle zusehen, wie er den bösen Räuber Ziwebelnase fängt und Madame Fifine von einem weltberühmten Flohzirkus apllaudieren, wenn sie ihre waghalsigen Sprünge durchführt.
 
Jahrmarkt008
Jahrmarkt009
Jahrmarkt010
Jahrmarkt011
 
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Pottscher Currywurst-Pommes, gibt es extra aus den 50ern eingeflogene Glitzermuffins, Crêpes, Waffeln mit Puderzucker oder Streuseln und was auf einem Rummel nicht fehlen darf: Lebkuchenherzen.
 
Jahrmarkt012
Jahrmarkt013
Jahrmarkt014
Jahrmarkt015
Jahrmarkt017
Jahrmarkt018
Jahrmarkt019
 
Außerdem finden sich in der historischen Stätte der Jahrhundetrhalle zahlreiche Ausstellungsstücke. Von historischen Traktoren, über alte Autoscooter, bis hin zu dem Schaustellerwagen der Familie Müller.
Lasst euch die Chance nicht entgehen und schaut an diesem Wochenden in der Jahrhunderthalle vorbei. Die nächste Chance dazu erhält man vielleicht erst wieder im nächsten Jahr.
 

Go to Top