Nähkästchen

TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling

TS4 Sew Along - mit der PopUp Tasche in den Frühling

Endlich Frühling! Schon gestern lockte uns das Wetter im Ruhrgebiet mit Sonne und Temperaturen über 10°C. Ich bilde mir ein, das läge an den tollen frühlingshaften und sommerlichen Täschchen, die gerade bei mir im Nähzimmer entstehen. Der Taschenspieler Sew Along von Frühstück bei Emma geht in die vierte Runde. Viele von euch sind schon seit dem 19. Februar dabei. Meine PopUp Taschen sind zumindest auf dem Blog ein Spätstarter. Tatsächlich hatte ich sie pünktlich in der ersten Woche genäht und am folgenden Tag bei herrlichem Sonnenschein in unserem Wintergarten fotografiert. Als es aber dann ans Bilder bearbeiten und bloggen gehen sollte, streikte plötzlich mein PC. Und als er wieder lief und ich an die Bilder kam, war irgendwie die Luft raus.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Heute habe ich das tolle Wetter genutzt und einen kleinen Spaziergang zum Harkortsee gemacht. Jetzt sitze ich mit meinem Laptop an einem nicht zu sonnigen Platz in der Boje mit Blick auf eben diesen See und breche meine Blogblockade der letzten Monate. Schöner kann ich mir das Arbeiten am PC gar nicht vorstellen. Das Tüpfelchen auf dem i sind dabei die beiden tollen Täschchen, die ich euch bei meinem ersten Posting in diesem Jahr zeige.

PopUp Tasche Menagerie mit Gold

TS4 Sew Along - mit der PopUp Tasche in den Frühling
Die Stoffserie Menagerie von Cotton und Steel hat es mir besonders angetan. Spätestens seit meiner Reisenden Bag habe ich euch mit meiner Begeisterung sicherlich angesteckt. Bei meinem letzten Besuch bei elsbeth & ich konnte ich mich, trotz selbstauferlegtem Stoffkaufverbot, nicht zurück halten und auch die naturfarbene Version der Menagerie Tapestry musste mit.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Mein Stoffkaufverbot ist im übrigen eigentlich kein wirkliches Verbot. Ich habe festgestellt, dass ich manche der lange gestreichelten Stoffe längst nicht mehr sehen, geschweige denn vernähen mag. Also möchte ich nur noch Projektbezogen Stoffe kaufen. Was bei Stoffen für Kleidung ganz gut klappt, ist bei Webwaren für Taschen viel schwieriger umzusetzen. Aber wenn sich schon der ein oder andere Stoff einfach in meinen Einkaufskorb verirrt, dann muss ich sie wenigstens auch schnell vernähen.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Und meine wirklich noch heiße Liebe zu der Stoffserie Menagerie habe ich genutzt und mich mit der PopUp Tasche in den Frühling genäht. Eine buntgemischte Blumenwiese mit goldenen Akzenten. Um diesen Traum in Gold zur Geltung zu bringen habe ich den einzigen goldenen Reißverschluß aus meiner Sammlung als perfekten Kombipartner gewählt. Innen ist die Tasche mit einem dunkelgrauen Baumwollwebstoff gefüttert, dessen Farbe sich auch in den Blümchen wiederfindet.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Da der Außenstoff ein wirklich schöner Canvas ist, habe ich nur den Innenstoff mit dünnem Volumenvlies gefüttert. Das aufgepoppte Täschchen hat durch die Kombination ein bisschen Stand, lässt sich aber auch wieder flach zusammen legen.

PopUp Tasche Sproutlet – Blümlein sprießen

TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Seit letztem Jahr haben es mir geblümte Stoffe irgendwie angetan. Nicht jeder Blumenstoff findet den Weg zu mir, aber der ein oder andere schon. Und neben der realistischer anmutenden Variante aus der Menagerie Stoffserie, darf es aber auch ab und an etwas abstrakter sein. Die Stoffserie Hidden Garden von Birch Fabrics ist so eine abstraktere, minimalistischere Serie. Aus dem Muster Sproutlet in der Farbe Dusk sah ich Taschen, Kissenhüllen und Espandrilles vor meinem geistigen Auge. Bisher umgesetzt hatte ich nur eine Kissenhülle, die ich euch noch gar nicht gezeigt hatte. Aber immerhin gefiel er mir so gut, dass ich noch ein Stück des tollen Bio-Canvas nachkaufen musste ;o)
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Um auszuprobieren, ob die PopUp Tasche noch ein bisschen stabiler wird, wenn man den Außenstoff zusätzlich verstärkt, habe ich diesen mit dünner Schabrackeneinlage bebügelt. Wie ihr sehen könnt, funktionierte auch das. Allerdings war das Aufpoppen und Ausformen etwas schwierig. Würde ich also nicht wieder machen, wenn der Stoff wie hier schon ein dickerer Canvas ist.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Nichtsdestotrotz bin ich absolut verliebt in das Ergebnis und muss unbedingt noch ein paar Täschchen aus diesem Stoff nähen. Am besten ohne Einlage, denn er ist perfekt geeignet für leichte Sommertäschchen, die einfach mal keinen Stand benötigen.

Noch mehr PopUp Taschen?

TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Tatsächlich habe ich noch eine weitere PopUp Tasche genäht. Diese zeige ich euch aber erst zum Ende des Taschenspieler 4 Sew-Alongs. Und ich bin auch absolut begeistert von diesem lustigen Täschchen, das flach genäht wird und erst nach Fertigstellung zu einer überraschenden Größe aufpoppt. Allerdings stimme ich auch den kritischen Stimmen zu, die sagen, dass es etwas schwierig ist das Täschchen aufpoppen zu lassen. Das tut es nämlich nicht von alleine und man versteht besser wie es geht, wenn man die Tasche selbst genäht hat. Der weltbeste Mann hatte zumindest seine Schwierigkeiten das auf Anhieb zu hinzubekommen.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling
Die PopUp Tasche war für mich einfach zu nähen. Allerdings habe ich schon einiges an Erfahrung und zudem eine leistungsstarke Nähmaschine. Für Anfänger empfehle ich die Tasche nicht zu dick zu füttern und dann nach der Methode für dünne Stoffe zu nähen. Diese geht wesentlich schneller und erfordert auch kein handwerkliches Geschick beim Annähen eines Schrägbandes. Beim Zusammenfalten vor dem Nähen der Version mit Schrägband habe ich mir wirklich schwer getan alles mittig auszurichten. Das ist bei der anderen Variante viel einfacher und damit der Frustfaktor nicht so hoch. Aber diese Variante geht tatsächlich nur mit dünnen Stoffen oder einer leistungsstarken Nähmaschine.
 
Ich bin mir sicher, ich werde noch weitere PopUp Taschen nähen. So schnell habe ich selten ein Täschchen dieser Größe fertiggestellt. Wie ist das bei euch? Seid ihr Fan der PopUp Tasche oder eher nicht?
 
Habt es schön!
 
PS: Die Ruckzuck Tasche steht schon in den Startlöchern.
 
TS4 Sew Along – mit der PopUp Tasche in den Frühling

[Anzeige]
 
PopUp Taschen in meinem DaWanda-Taschenshop: PopUp Tasche Menagerie hell, PopUp Tasche Sproutlet
 
Verlinkt bei: Taschen und Täschchen März 2018, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday
Nicht verlinkt bei: TS4 Sew Along PopUp Tasche ;o)
 
Schnitt: PopUp Tasche (auf der Taschenspieler 4 CD) von farbenmix
Material: Canvas Menagerie Tapestry Natural großgemustert von Cotton and Steel (alternativ: Canvas Tapestry Midnight*), Blumenstoff Hidden Garden Sproutlet Dusk von Birch Fabrics (alternativ: Webstoff Sproutlet Dusk* oder alternativ: Canvas Sproutlet Apricot*, metallisierter Endlosreißverschluss gold mit dunkelblauem Bändchen*
 
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

 
 

Previous Story
Next Story

8 Comments

  • Reply
    Sandra
    7. März 2018 at 10:54

    Seit eben bin ich wohl Fan der Pop Up Taschen!
    Wunderschöne Beispiele.
    Und die CD ist leider noch ungenutzt bei mir *jammer*
    Mag im Moment so gar nicht nähen…
    Liebe Grüße!
    Sandra

    • Reply
      Fabulatoria
      20. März 2018 at 09:28

      Dankeschön ;o*
      Mach dir nichts draus, bei mir gibt es auch so einige Schnitte die ich unlängst gerne genäht hätte ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Anni
    7. März 2018 at 11:42

    Ohhh, wie schön, eine zauberhafte Stoff- und Musterauswahl. Ich gestehe, mich hat der Schnitt der PopUp-Tasche nicht so überzeugt, vielleicht muss ich aber einfach noch mal ran… Die RollUp-Tasche dafür gefällt mir sehr gut. ♥

    Viele Grüße

    Anni

    • Reply
      Fabulatoria
      20. März 2018 at 09:29

      Dankeschön :o)
      Vielleicht musst du einfach testen, ob die PopUp etwas für dich ist. Schnell genäht ist sie in jedem Fall.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Jakaster
    11. März 2018 at 09:51

    Da stehe ich ja mit meiner Stoffpolitik nicht alleine da. Nicht mal eine handvoll Bekleidungsprojekte liegen bei mir bereit, im Herbst hatte ich keine Lust mehr auf Sommersachen, aber Webware für Taschen horte ich. Wobei ich für die letzten Käufe einen Plan habe, Kissen sollen es werden, nur alle Zutaten und das passende Sofa habe ich noch nicht…

    Deine Taschen sind wirklich ausgesprochen hübsch geworden. Bestimmt kommen da noch mehr als nur die eine. Die Größe hat mich erst überrascht, aber eigentlich ist sie ganz praktisch.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Reply
      Fabulatoria
      20. März 2018 at 09:31

      Dankeschön :o)
      Naja, bei so einem Kissenprojekt bleibt ja manchmal noch genug über, so dass man immer noch Taschen daraus nähen kann. Irgendiwe erweitert man die Stoffsammlung dann ungewollter Weise doch ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Steffi
    12. März 2018 at 17:25

    Deine Popup-Taschen sind wirklich sehr schön geworden! Tolle Stoffkombinationen. Die CD habe ich bisher noch nicht erworben, vielleicht muss ich noch mal einen zweiten Blick darauf werfen 😉
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Reply
      Fabulatoria
      20. März 2018 at 09:32

      Dankeschön :o)
      Man muss ja nicht alle Taschen der CD nähen. Wenn man ein paar Favoriten hat, dann ohnt sich das meist trotzdem sie zu kaufen.

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply