Nähkästchen

#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle

#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle

Gleich als im Februar 2012 das eBook zur Shoppingtasche Lilia bei Lillesol & Pelle erschien landete es in meinem virtuellen Einkaufswagen. Julias Beispieltasche hatte mich sofort überzeugt. Diese Tasche musste ich nähen. Sie hat so eine schöne Form mit ihren geraden Linien und dem Bogen am oberen Rand. Ich war verliebt und in meinem Kopf hatte ich eine sehr genaue Vorstellung davon, wie meine Shoppingtasche Lilia aussehen würde.
 

Und plötzlich war da ein UfO

Meine Shoppingtasche Lilia sollte ebenfalls von außen nur zweifarbig gestaltet sein. Nicht ganz so hell, weil ich immer Angst habe, dass das so schnell schmuddelig wird. Die Farben sollten zu mir passen und das Material sollte wetterfest sein. Im Februar denkt man auch eher nicht an fluffige Stofftaschen ;o) Leder sollte es sein, wie beim Original. Und dazu Zeltstoff. Schwarz und pink war für mich die perfekte Kombination. In pink abgesetze Ziernähte sollte sie haben. Ich muss gestehen, ein bisschen betrübt war ich schon darüber keine Stickmaschine zu besitzen, doch ich wusste sie würde auch ohne Stickerei schön werden :o)
 
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
 
Da ich alle Materialien zur Hand hatte, war das eBook auch sofort ausgedruckt, aus- und die einzelnen Taschenteile zugeschnitten. Ich konnte mir selbst dabei zusehen, wie die Tasche nach und nach Gestalt annahm. Und dann der spannendeste Moment. Das Wenden. Alles war perfekt. Meine Shoppingtasche Lilia war genau so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Sie hatte nur einen Fehler. Sie war ein bisschen zu groß für eine Shoppingtasche. Oder zumindest für eine Shoppingtasche, die ich als Handtasche hatte nutzen wollen. Selbst für die Uni wäre sie zu groß gewesen.
 
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
 
Und dann lag sie da. Halb fertig. Mit unverschlossener Wendeöffnung. Ohne Träger. Und alle Motivation sie fertigzustellen war aus mir gewichen. Julias Shoppingtouren sind eindeutig auschweifender als meine ;o) Oder vielleicht braucht man mit damals noch zwei Kindern einfach eine viel größere Handtasche? Jedenfalls lag sie einfach da, wurde Lagerstätte für Kisseninlays. Ich hatte ein UfO produziert!
 

Die Details meiner Shoppingtasche Lilia

Dabei hatte ich für ihr Innenleben extra den gut gehüteten Bubble Mini Stars Stoff angeschnitten. Ich mochte es so sehr, dass der Stoff beim äußeren Reißverschlußfach an den Kanten herauslinste. Aber ich hatte einfach nicht die geringste Ahnung wozu ich diese riesige Tasche nutzen sollte. Mehr als drei Jahre später habe ich erkannt, dass Lilia für mich der perfekte Weekender ist. Groß genug um alle Klamotten zu beherbergen, die ich für ein, zwei Tage benötige und auch all das, was Frau zu viel einpackt ;o) Mein eigener Sew-Along hat mich nun dazu gebracht sie endlich fertig zu nähen.
 
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
 
Als erstes brauchte ich Träger. Nur aus Leder war mir zu heikel. Auch wenn die Aufhängung an der Tasche selbst nur einlagig aus Leder besteht, wollte ich die Henkel aus Autogurtband. Leider hatte ich vor drei Jahren nur 30mm breite Vierkantringe angebracht. Nichtsdestotrotz habe ich das 38mm breite Autogurtband genommen. Es ist an den Vierkantringen etwas nach Innen gebogen. Zumindest können die Henkel so nicht verrutschen. Damit sie optisch zum Rest der Tasche passen habe ich sie mit einem Streifen des gleichen himbeerfarbenen Leders benäht. Außerdem bekam sie Fußbodennägel und ein Schneidebrett als feste Einlage. Dann erst habe ich schließlich und endlich die Wendeöffnung geschlossen. Und fertig ist mein neuer Weekender Lilia. Und ich bin glücklich über meinen neuen Reisegleiter :oD Was sagt ihr zu meinem Weekender Lilia?
 
#vTeBSA – Shoppingtasche Lilia von Lillesol & Pelle
 
Leider hatte mich das Wetter die letzten Tage außer Gefecht gesetzt. (Wetterfühligkeit ist echt was Blödes :o/ ) Deswegen stehen meine Kulturkram Style Täschchen schon in den Startlöchern. Bei Instagram und Facebook konntet ihr schon die Stoffauswahl begutachten. Ich hoffe dass ich sie euch morgen zeigen kann, denn es wartet ja auch noch eine Lorelai auf mich ;o) Und zwischen Nähen und Terminen schaue ich immer wieder bei euch herein und bewundere die Ergebnisse eurer vergessenen Taschen-eBooks von Lillesol & Pelle.
 
Habt es schön!
 


Verlinkt bei: Vergessene Taschen-eBooks Sew-Along, RUMS
 
Schnitt: Lilia von Lillesol & Pelle
Material: Bubble Mini Star* von Farbenmix via DaWanda, schwarzer Baumwoll-Zeltstoff via ESVO Camping, Schneidebrett Drälla als Einlage via IKEA, Echtleder in himbeer via Manu-Faktur, Autogurtband 38mm via Fabulatorias-Materialkiste
 


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr das Material kauft, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story
  • Katja
    20. August 2015 at 17:26

    Ich nenns mal beim Namen: Sehr sehr geil!!!

    Das himbeerfarbene Leder ist der Knaller und kommt auch erst durch die schlichte Kombination mit dem Schwarz so richtig zur Geltung. Gefällt mir extremst gut ;D

    Der Werdegang deiner Lilia kommt mir sehr bekannt vor. So ähnlich ging es mir nämlich mit der Shoppingtasche Lillesol die ich diese Woche nähe. Ich habe davon nämlich geschlagene 3 !!! unvollendete Exemplare hier hängen … ob ich sie vollenden werde wird sich noch zeigen denn sie hängen da nicht ohne Grund. Aber dazu an anderer Stelle mehr ;)

    Du hast dir ganz schön viel vorgenommen für diese Woche und ich bin gespannt auf das, was da noch kommt!

    Liebe Grüße!

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 10:09

      :oD Hach, diese Komplimente schmeicheln mir total! Ich finde es total klasse, dass eine drei Jahre gereifte Tasche so viel Begeisterung hervorufen kann.
      Wenn du deine gut abgehangenen Shoppingtaschen nicht fertig bekommst, dann musst du damit mal rum kommen und ich mach das für dich ;o) Shoppingtaschen Lillesol nähen ist eindeutig mein Yoga :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Arctopholos
    20. August 2015 at 17:29

    Liebe Carmen,

    ja, was soll ich zu ihm sagen? „Hallo du superschöner Weekender!“ vielleicht?
    Jaaa genau, er ist ganz wundervoll geworden! Perfekt mit dem Leder und mit dem supersüßen Innenstoff!

    Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass die Tasche sooo groß ist … auf den Fotos täuscht das schon ein wenig … O_O
    Doch nun kannst du ja getrost fürs Wochenende packen!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 10:58

      Der Weekender sagt „Hallo“ zurück ;o)
      Danke schön für das Kompliemtn zur Tasche :o)
      Je nachdem mit welchen Stoffen man Lilia näht und wie man sie verziert, wirkt sie auch gar nicht so groß. Ich finde meiner sieht man es jetzt schon durch die Gurtbänder oder im Verhältnis zur Mustergröße des innenstoffs. Aber manchmal helfen da nicht mal die Schnitteile ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Miriam "Mecki macht"
    20. August 2015 at 17:56

    Krrrrraaasses Pink – sehr schön kombiniert mit dem Innenstöffchen – ich habe hier auch noch Bodennägel liegen und bislang noch nicht getraut, zu verarbeiten…war mir nicht sicher, ob die wirklich halten oder mir Ärger bereiten in der Endphase des Projektes ;-) lG Miriam „Mecki macht“

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 11:04

      Stimmt ein bisschen krass kommt das Pink tatsächlich zur Geltung ;o)
      Tatsächlich kann ich gar nicht mehr sagen woher ich die Bodennägel habe. Schade, denn für Taschen dieser Größe sind sie perfekt. Aber über DaWanda findet man noch ähnlich große (20mm Duschmesser). Einfach mal suchen ;o) Und was den Ärger beim Verarbeiten angeht: Nur Versuch macht kluch. Also entweder irgendwo testen oder einfach machen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Eva
    20. August 2015 at 19:08

    Halli hallo Carmen,

    Deine Lilia ist ganz nach meinem Geschmack!
    So hast Du es geschafft, dass mir auch dieses SM gefällt – bisher ist es mir gar nicht weiter aufgefallen…

    Ich freue mich auf weitere „Werke“ von Dir!

    lG Eva

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 11:06

      Danke schön :o) Man kann ja auch gar nicht alle Schnitte aufm Schirm haben. Dafür gibt es zu viele und die Geschmäcker sind zu verschieden. Aber ich wurde mich freuen auch von dir eine Lilia zu sehen irgendwann :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Jessica
    20. August 2015 at 20:08

    Wahnsinn! Sehr schick! Richtig tolle Farbkombi und die Bodennägel sind total genial! (Hier gibt es immer nur die klassischen von Prym zu kaufen^^). Sollte sie dir doch zu groß sein, ich würde ihr ein gutes zuhause bieten ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 11:15

      Danke schön :o)
      Wo ich die Bodennägel her habe weiß ich auch nicht mehr, aber ich hab sie in jedem Fall online gekauft :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Kreativ Kaetzchen
    21. August 2015 at 06:44

    Hallo Carmen.
    Wow. Die Tasche ist ja klasse geworden. Gefällt mir richtig gut. Pink sowieso immer. Und das schlichte mit schwarz ist toll. :)

    LG Patrizia
    (Kreativkätzchen)

    • Fabulatoria
      21. August 2015 at 11:16

      :o) Danke schön, Liebes.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Beate Stöven
    21. August 2015 at 21:49

    Liebe Carmen,
    ich finde Deinen Weekender wunderschön. Tolle Farbkombination, obwohl ich selber kein pink trage, finde ich die Tasche richtig, richtig gut. Und da benötigst du auch keine Stickmaschine, die Tasche wirkt so für sich sehr gut.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Beate

    • Fabulatoria
      24. August 2015 at 08:09

      Danke schön :o) Natürlich braucht man keine Stickmaschine, ich weiß mir ja auch so zu helfen, aber ganz manchmal würde ich mir zumindest gerne eine leihen für die ein oder andere Stickerei als Verzierung ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Anela
    24. August 2015 at 13:16

    Wie gut, dass du deinen Sew-along gestartet hast, die Tasche musste einfach fertig werden! Mir gefällt deine Lilia richtig, richtig gut und ich hoffe, du führst sie jetzt auch immer fleißig aus :-)
    Viele Grüße
    Anela

    • Fabulatoria
      26. August 2015 at 09:42

      Ob ich sie oft ausführe wird sich zeigen müssen. Sie ist ja für mich etwas zu groß als Shoppingtasche ;o) Aber der Sew-Along war auch für mich ein Tritt in den Allerwetesten mal endlich mit dieser Tasche fertig zu werden ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Martina
    25. August 2015 at 21:25

    Sehr schöne Tasche toller Kontrast und da geht ja so gut wie Alles rein;) Liebe Grüsse Martina

    • Fabulatoria
      26. August 2015 at 09:45

      Danke schön :o) Ja, ich mag den Kontrast auch sehr.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Jakaster
    4. September 2015 at 15:26

    Ein Wochenende verreisen ist doch mindestens genau so schön, wenn nicht noch schöner als shoppen :D Manche Taschen wollen einfach was anders werden ;) Die Kombi ist jedenfalls gigantisch!

    Liebe Grüße
    Rebecca