SelbermacherFreitag #42: Laptoptasche mit mehr Stauraum

in Nähkästchen

Die stille, besinnliche Zeit bricht an diesem Wochenende mit dem ersten Advent an. Auf meinen Blog bezogen ist das irgendwie schon länger der Fall. Zumindest fühlt es sich für mich so an. Ich habe so vieles von dem ich euch erzählen möchte, dass ich euch zeigen will. Aber seit September stecke ich jede Woche aufs neue in Marktvorbeitungen, dann kommt eine Grippe vorbei und oben drauf kommen ganz viele wundervolle Bestellungen und Aufträge meiner Kunden. Und sind die einen fertig, stehen schon die nächsten in der Schlange. Aber da wir im Januar umziehen werden und es damit noch stiller werden wird, will ich nicht alles ansammeln, damit ich es im Februar nachreiche ;o) Also klaue ich mir ein paar Minuten, die in meinem Zeitplan eigentlich nicht vorhanden sind und zeige euch eine Laptoptasche für ein Geburtstagskind.

 
Netbooktasche018d
 
Eine ähnliche Tasche habe ich schon passend für einen Tablet-PC genäht. Auf einem meiner letzten Märkte war eine Kundin gleich ganz hin und weg. So eine Tasche wäre das perfekte Geburtstagsgeschenk für ihre Mutter. Ob ich das auch in größer fertigen könnte? Ja, kann ich :o) Kurze Zeit später erreichte mich dann auch der entsprechende Auftrag per Mail mit den Maßen des Laptops, der hinein passen soll. Der zusätzliche Wunsch war eine aufgesetzte Tasche für das Ladekabel.
Als es dann ans zuschneiden ging war noch alles in Ordnung. Zumindest bis mir auffiel, dass ich von dem Innenstoff, den ich bei der Tablet-PC-Tasche verwendet hatte, nichts mehr in meinem Stoffschrank vorätig hatte. Ich habe aus der Not eine Tugend gemacht. Aus farblich passendem Leinen wurde mit Volumenflies und pinkem Garn ein wundervolles gestepptes Futter. Ich kann mir vorstellen so öfter mit kontrastierenden Nähten zu arbeiten. Das macht total was her :o)
 
Netbooktasche018h
 
Für die aufgesetzte Tasche hatte ich schon eine Idee. Vor meinem inneren Auge sah das alles fantastisch aus. Und dann ging es ans nähen und es wurde eine Katastrophe. Ich wollte eine Aufsatztasche mit Abnähern gestalten, die oben durch ein Gummiband gerafft und zugehalten wird. Zur Sicherheit sollte darüber eine Lasche mit KamSnaps zum verschließen. So weit so gut.
Der gewählte Polsterstoff war zu steif, das 20mm breite Gummi zu breit und mit den Abnähern sah das einfach zu klobig aus. Die Lasche zum verschließen war außerdem zu schmal geworden und ich hätte sie zuerst aufnähen sollen, da das ganze Schnitteil durch das Gummi zusammengezogen wird. Das Auftrennen war ein Fall für sich, aber aufgeben wollte ich nicht. Von der Grundidee war ich immer noch überzeugt. Also die Aufsatztasche aus dem tollen Hamburger Liebe Stoff mit den Paradisvögeln zugeschnitten. Das Schnitteil war 5 cm breiter, als die eigentlichen Taschenschnitteile, es wurde unten einfach gekräuselt statt der Abnäher. Als Futter dafür wählte ich ebenfalls braunes Leinen. Ein schmales Gummiband mit genug Spannung war auch schnell in meinem Fundus gefunden. Und eine breitere Lasche war meine leichteste Übung.
 
Netbooktasche018e
 
Das Ergebnis gefällt mir nun so gut, dass ich mir vorstellen kann, die nächsten Taschen gleich damit zu versehen. Oder was meint ihr?
Die Mühe hat sich trotz der Strapazen in jedem Fall gelohnt, denn die Kundin ist glücklich. Und ich hoffe, dass die Beschenkte sich heute an ihrem Geburtstag über dieses Geschenk ihrer Töchter ebenso freut. Von mir auf diesem Wege unbekannter Weise herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für das nächste Lebensjahr :o)
 
Netbooktasche018f
 
Ich hoffe für euch ist die besinnliche Zeit mit weniger Stress verbunden ;o)
Habt es schön!
 
Netbooktasche018g
 
 
Verlinkt bei: SelbermacherFreitag, Taschen und Täschchen November, crealopee und Meertjes link your stuff
 

5 Comments

  1. Die sieht einfach wunderschön aus!!! Und der Stoff ist wirklich super! :-)
    Ich bin total begeistert!!!
    Dir ein schönes Wochenende! Und ich hoffe, dass Du auch ein paar ruhige Minuten zum Entspannen findest!
    GLG vom Cocolinchen!

  2. Hallo,
    Diese Tasche ist der Hammer, so eine Vortasche bräuchte ich, ich fürchte nur ich schaffe sowas nicht. Also bestaune ich deine Tasche. Liebe Grüße ingrid

  3. Die Tasche ist mal wieder ein Traum und das Futter sieht sehr edel aus. Bunte Nähte auf schlichtem Stoff machen richtig was her. Für das Nachhilfemädchen hatte ich ja mal Zierstiche in verschiedenen Farben auf Jeans getestet. Ist eben was anders als bunter Stoff und macht Arbeit, aber es lohnt sich – wie man sieht. Die Tasche fürs Kabel ist ja mal richtig praktisch. Bei den gekauften – damals konnte ich einfach noch nicht nähen – sind die Außentaschen immer zu klein und am Ende landet alles im Hauptfach und der gute Klavierlack freut sich (nicht!!). Sehr elegant gelöst. Und wie schön, dass auch bei dir nicht immer alles sofort klappt und du am Ende doch immer eine Lösung findest – das beruhigt ungemein – wobei ich dir den sofortigen Erfolg natürlich auch gönnen würde. Hoffentlich verstehst du, was ich meine. Ich freue mich schon so auf in zwei Wochen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Go to Top