Nähkästchen

#vtebsa2 – Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle

#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle

Bei einer der vergangenen Rabattaktionen im Shop von lillesol & pelle landete unter anderem die Strandtasche Sunshine Coast in meinem virtuellen Einkaufswagen. Eine Strandtasche hätte ich seit dem schon das ein oder andere Mal gebrauchen können. Zumindest bei den seltenen Gelegenheiten eines Schwimmbadbesuchs zusammen mit dem weltbesten Mann wäre es schön gewesen nicht stundenlang überlegen zu müssen, in welcher Tasche wir unsere Handtücher, Handy, Schlüssel und Kleingeld verstauen. Aber auch als geräumige Tasche für den Gang zur Post mit den Bestellungen aus meinem Shop hätte ich mir ein ums andere mal eine geräumige Markttasche gewünscht.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Die Strandtasche Sunshine Coast kann ab heute beides für mich sein – die perfekte Strandtasche und mein schicker geräumiger Begleiter zur Post. Eines ist nämlich mehr als sicher, sie ist viel zu schick geworden, um nur ein paar Mal im Jahr zum Einsatz zu kommen. Dafür sorgt der tolle Patchworkstoff Octo Garden von Tula Pink. Schon als ich ihn kaufte war klar, dass ich ihn für mich vernähen möchte. Allerdings musste dafür erst das richtige Taschen-eBook kommen. Für eine Strandtasche sind die tollen Oktopoden und kleinen Fische wie geschaffen und ich bin absolut verliebt in das fertige Ergebnis. Diese Tasche will ich einfach öfter spazieren führen. (Ein domestizierter Oktopus* braucht eben Auslauf ;o))

Durchsichtige Täschchen zum anknöpfen

#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Eines der vielen praktischen Details der Strandtasche Sunshine Coast sind die anknöpfbaren Täschchen aus durchsichtigem Wachstuch bzw. Zeltfensterfolie. Das eBook enthält Schnittteile in zwei Größen. Ich habe für den weltbesten Mann und mich jeweils die größere Version genäht. Dort können wir Schlüssel, Portemonnaie und Handy vor Wasser geschützt unterbringen oder nach dem Schwimmen unsere nassen Badesachen verstauen.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Passend zum Stoff hatte ich das Octo Garden Webband in türkis-grün und rot-pink bestellt, also beschloss ich spontan die durchsichtigen Täschchen farblich unterschiedlich zu gestalten. So erkennt man sofort wem welches Täschchen gehört, sollte der Inhalt nicht eindeutig zuortbar sein ;o) Und weil ich als Futterstoff einen Baumwollwebstoff in uni grau ausgesucht habe, sind die Täschchen so außerdem tolle Farbtupfer im Inneren. Um zu vermeiden, dass die KamSnaps die Zeltfensterfolie bei Belastung zerreißen, habe ich sie wie ihr seht mit weißem SnapPap-Punkten unterlegt.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle

Zwei große wasserundurchlässige RV-Fächer

Was ihr auf den Bildern nicht seht sind die wasserundurchlässigen RV-Taschen aus Ripstop. Ich hatte das Material eigentlich für weitere Krempeltaschen bestellt, doch dafür war es mir zu steif. Allerdings passte der Grauton farblich perfekt und so eine Strandtasche kann solche wasserundurchlässigen RV-Taschen sehr gut gebrauchen. Jetzt kann ich nämlich auch ganz unbedenklich ein Buch in dieselbe Tasche mit den Handtüchern packen. Geräumig genug sind die beiden RV-Fächer in jedem Fall. Und weil ich vergessen habe das Innere der RV-Fächer zu fotografieren müsst ihr mir jetzt einfach glauben, dass den Ripstop dort vernäht habe ;o)
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle

Maritime Kordel als Träger

Bei littlebee stolperte ich über eine Strandtasche mit Kordeln statt Henkel. Und da ich bedingt durch eine Sommererkältung noch in der Ideenfindung für meine Strandtasche Sunshine Coast war, musste ich diese Idee nachmachen. Ganz sicher haben das auch schon viele andere gemacht. Kordeln in weiß oder natur wirken an Taschen immer maritim, da spielt die Stoffauswahl fast keine Rolle. Zu den Oktopoden, Ankern und kleinen Fischen auf dem Hauptmotivstoff der Tasche macht sich die Kordel also perfekt. Und ich bin von dem Ergebnis schwer begeistert <3
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle

Meine Strandtasche Sunshine Coast

Von Anfang an wollte ich meine Strandtasche Sunshine Coast mit einem robusten Boden versehen. Ursprünglich fiel meine Wahl dafür auf dunkelblaues Leder. Doch so eine Strandtasche wird durch Benutzung auch mal schmutzig, vor allem wenn der Hauptmotivstoff so hell ist, also musste ich eine andere Lösung finden. Meine Wahl fiel schließlich auf eine graue Jeans, die zum Upcycling auf meinem persönlichen Mount Denim im Nähzimmer liegt.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Die Kombination gefiel mir so gut, dass ich den Halter ebenfalls aus einem Stück dieser Jeans anfertigte. Dieser Halter ist ein weiteres praktisches Detail der Strandtasche Sunshine Coast. Doch hinter ihn kann man nicht nur Zeitschriften und FlipFlops oder Sandalen klemmen, er ist außerdem ein stilistisches Detail der Strandtasche Sunshine Coast. Die Rückseite mit dem RV-Fach wirkt ohne ihn ein wenig nackt. Und ich überlege beim nächsten Mal einen falschen Halter aufzunähen. Und ich bin sicher, dass es ein nächstes Mal geben wird, denn die Strandtasche Sunshine Coast könnte sich zu einem meiner Lieblingsschnitte mausern.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Aber vorerst muss die noch warten, denn ich bereite mich jetzt schon auf die nächste Woche vor und krame in den eBooks für Rucksäcke und Crossbags. Da habe ich dann zu Wochenbeginn ein paar tolle eBook-Tipps für euch.
 
#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelle
 
Und falls ihr nun selbst Lust bekommen habt eine Strandtasche Sunshine Coast zu nähen, dann nichts wie los. Jeder, der dieses eBook zum ersten Mal näht kann sich noch bis einschließlich Mittwoch bei Woche 1 des vergessene Taschen-eBooks Sew-Alongs 2 verlinken.
 
Habt es schön!
 


Verlinkt bei: Vergessene Taschen-eBooks Sew-Along 2, Taschen und Täschchen September, Mount Denim Ade! von stitchydoo, oldJEANSnewBAG von mipamias, Upcycling im September, Webbandliebe von Jakaster
 
Schnitt: Sunshine Coast* von lillesol & pelle
Material: Patchworkstoff Octo Garden*, Baumwollwebstoff uni hellgrau*, Polyester Ripstop grau, Ösen 14mm silber*, Baumwollkordel 10mm natur*, Zeltfensterfolie, SnapPap weiß*, Octo Garden Webband türkis-grün*


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story

14 Comments

  • Reply
    Eva
    11. September 2016 at 10:44

    Guten Morgen Carmen!

    danke für Deinen ausführlichen Post und: Deine Sunshine Coast zeigt auch deutlich, wo sie hingehört bzw. ihr Einsatzbereich sein wird ;) Toll!!!
    Ob Du es glaubst oder nicht, ich habe mir damals auch die Octos extra dafür zugelegt und gescheitert ist es tatsächlich daran, dass ich keinen passende Kombistoff parat hatte.

    Dein Nähbespiel ist dann auch bei Uni gelandet., was mir gerade aus dem alten Jeansstoff sehr gefällt.
    Deine Ösenlösung macht sich ebenfalls super und mit Kordel wirkt’s gleich auch noch mal anders.
    Gerade deswegen ist die Sunshine Coast auch nach wie vor mein Schnitt 1. Wahl bei Strandtaschen – sie ist in jeder Beziehung extrem wandelbar!
    Läuft nicht dieses WE auch eine Rabatt-Aktion bei Lillesol und Pelle ;)

    Meine Big Beach Bag wirkt dagegen etwas verspielter und ist eher ein Mädels-Schnittmuster – zumindest mit Raffung und die finde ich klasse :)

    Lieben Gruß und so richtig habe ich für nächste Woche keine Idee :(
    Das einzige „Sack-/Beutelmuster“ ist schon mal genäht, die Sixta. Vielleicht inspirieren mich aber auch Deine Vorschläge!

    Auf einen sonnigen Sonntag!
    Eva

    • Reply
      Fabulatoria
      21. September 2016 at 08:05

      Guten Morgen liebe Eva,

      weißt du was? Ich habe sogar Kombistoffe derselben Stoffserie hier. Im Schrank liegt der Octogarden in koralle und in beiden Farben passend noch Seepferdchen. Letztere hatte ich sogar schon bereitliegen. Aber ich fand sie dann zu schade, um sie im Inneren der Tasche versauern zu lassen. So im Nachhinein ärgere ich mich ja, dass ich nicht noch andere Kombistoffe gekauft habe. Aber wie man sieht macht uni dazu auch eine tolle Figur. Un diese ausgeblichene graue Jeans war einfach perfekt.
      Wenn du dich zu einem Rucksack inspirieren lässt würde mich das freuen. Und wenn du ncihts passendes findest, dann bist du vielleicht zu den Kamerataschen wieder da?

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Sandra
    11. September 2016 at 13:20

    Eine Traumtasche! Die Octopusse sind (neben Chipper) mein Lieblingsstoff von Tula Pink, das Schnittmuster sehr gut durchdacht (diese kleinen Täschchen sind genial!). Ist mir vorher gar nicht aufgefallen, diese Tasche…
    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Reply
      Fabulatoria
      21. September 2016 at 08:08

      Danke schön :o)
      Chipper ist mir ja irgendwie zu grell von der Farbstellung her. Aber das Motiv an sich mag ich schon. Nur der Octogarden ist mir noch lieber ;o) Ich habe den damals gesehen udn sofort verliebt und gekauft.
      Schön, dass du durch mich einen neuen Taschenschnitt kennenlernen konntest. Das ist das schöne an meinem Sew-Along, man entdeckt tolle neue-alte eBooks ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    DreiPunkteWerk
    11. September 2016 at 19:12

    Ich weiß gerade gar nicht, was ich herrlicher finde – deine Tasche oder „Octopi“ :-)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    • Reply
      Fabulatoria
      11. September 2016 at 19:21

      Hallo Kathrin,

      wieder etwas gelernt ;o) Ich hab es dann doch mal in den richtigen Plural von Oktopus geändert. Aber ohne es nachzuschlagen wäre ich da nicht drauf gekommen *kicher*

      Liebe Grüße, Carmen

      • Reply
        DreiPunkteWerk
        12. September 2016 at 08:05

        Ich fasse es nicht, ich hab es gerade auch nachgeschlagen – der richtige Plural ist tatsächlich Oktopusse und Oktopoden. Dein lateinischer Nominativ Plural hat mir sooo viel besser gefallen!
        Liebe Grüße,
        Kathrin

        • Reply
          Fabulatoria
          21. September 2016 at 08:13

          Hihi. Ja mir gefiel Oktopi auch besser ;o)

  • Reply
    Jasmin
    11. September 2016 at 19:24

    WOW was für eine zauberhaft schöne Tasche! Ach die Tula Pink-Stoffe sind wirklich toll. Perfekt in Szene gesetzt von Dir. Auch die wasserfesten „kleinen “ Taschen sind super. Das Schnittmuster muss ich mir jetzt nun doch mal ansehen. GLG Jasmin

    • Reply
      Fabulatoria
      21. September 2016 at 08:15

      Danke schön :o)
      Ich kann das Schnittmuster oder genrell Taschen-eBooks von Lillesol & Pelle nur empfehlen. Die sidn gut beschrieben und haben tolle Details. Vielleicht sehen wir von dir ja auch demnächst eine Sunshine Coast?

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Michaela
    13. September 2016 at 18:35

    Wow, die ist ja richtig toll geworden 😳
    Danke fürs verlinken 😊 es freut mich das dir meine Seil Idee gefällt ❤️

    Liebste Grüße
    Michaela

    • Reply
      Fabulatoria
      21. September 2016 at 08:16

      Danke schön :o)
      Tolle Ideen muss man einfach nachmachen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    facile et beau - Gusta
    16. September 2016 at 13:17

    wow die ist ja irre toll geworden. und so viele extras!!! Einfach großartig.
    Das muss ich unbedingt für nächstes Jahr nachnähen :)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    • Reply
      Fabulatoria
      21. September 2016 at 08:17

      Danke schön :o)
      Ich freue mich darauf von dir für den nächsten Sommer eine solche Strandtasche zu sehen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply