StarWars-Cosplay-Shooting #5

in Fotolabor

Das StarWars-Cospaly-Shooting in Konstanz wurde dieses Pfingsten von einem ganz besonderen Gast gekrönt. In kontrastierendem violett gesellte sich die aus „Masters of the Universe“ bekannte Evil-Lyn zu uns. Die Übungskämpfe hatten es ihr angetan. Unser Royal Guard lies es sich nicht nehmen ihr Details der Kampdftechniken und Waffen zu erklären.
 
StarWars005c
 
Vollkommen fasziniert lies sie sich nach dem Kampf dann erst einmal ein Lichtschwert zeigen, um es genauer unter die Lupe zu nehmen. Neben dem Test zur Hitzeentwicklung und Wirkung der Laserklinge, stellte sie auch die für sie alles entscheidende Frage, „Gibt es das auch in violett?“ Da für die schwarze Schwesternschaft nur rot in Frage kommt, konnte diese Frage nicht abschließend beantwortet werden. Doch ich hörte von einer großen Lichtschwert-Bestellung, die sich nach Pfingsten auf den Weg nach Eternia gemacht haben soll ;o)
 
StarWars005d
StarWars005e
 
Beim weiteren Spaziergang durch den Hörlepark verstanden sich die Damen zunehmend besser. Und als wir in der Ferne einen großen Felsen sahen, da war bei allen vieren kein halten mehr. Kurzerhand wurde der Felsen zum „Schla.mpenstein“ und man warf sich nur all zu gern in Pose.
 
StarWars005f
StarWars005g
StarWars005h
 
Alles in allem sieht die Schwarze Schesternschaft zufrieden aus mit unserem Shooting. Und ich weiß, dass sie auch sehr zufrieden mit meiner Arbeit waren ;o) Deswegen gibt es nächste Woche zum Abschluß noch ein paar Portraibilder.
 
StarWars005i
 
PS: Bis heute Nacht um 23:59 Uhr könnt ihr noch in den Lostopf für ein Bonbonglas mit süßem Inhalt hüpfen.
 

8 Comments

  1. So toll finde ich das mit den Fotoshoots und so klasse sind deine Bilder. Wir machen das leider nie so richtig, aber es waere es wirklich wert sich auch mal ausserhalb einer Convention in das Zeuch zu schmeissen und ein wenig zu fotografieren. Ich werde es zumindest mal anregen. Liebe Gruesse Martina

    • Danke :o) Ja, das müsst ihr unbedingt machen. Es macht so viel Spaß! Und man kann sich das Wetter viel besser aussuchen, als an festgelegten Convention-Terminen. Ich hoffe du kannst das durchsetzen und wir sehen bei dir demnächst auch tolle Bilder ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  2. Ich bin echt immer wieder beeindruckt, wie großartig die Kostüme der Cosplayer sind. Auf den Buchmessen kann ich mich daran auch quasi nie satt sehen. Bin auf die anderen Fotos gespannt. ;-)
    Liebe Grüße, Kathy

    • Ja, da kann man auch echt beeindruckt sein. Die meisten machen ihre Kostüme selbst und davor ziehe ich echt meinen Hut. Wenn du die nächste Gelegenheit hast, dann frag ob du sie fotografieren darfst. Die freuen sich darüber, auch wenn man sie nach ihren Kostümen fragt ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  3. Wirklich wieder schöne Bilder! Man selber lässt sich ja doch viel zu selten fotografieren egal was man anhat. Aber in so einem tollen Kostüm….hach ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    • Ich stehe ja auch viel lieber hinter der Kamera, als davor. Man ist viel selbstkritischer mit sich auf Bildern, als vorm Spiegel ;o) Aber so in Kostüm und Kutte ist es nochmal was ganz anderes glaube ich. Da macht man es ja für die Show, um gesehen zu werden, um fotografiert zu werden. Muss man aber auch mögen oder hinein wachsen. Doch die Begeisterung der Kostümträger für ihr Hobby ist wirklich ansteckend :oD

      Liebe Grüße, Carmen

  4. Die Fotos sind wieder so cool geworden. Schade, dass die Reihe schon vorbei ist. Dann kann ich ja mit Urlaubsbildern nachziehen, damit es weiter viele Fotos gibt, oder? :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Go to Top