Kaffeeklatsch

Kreative Köpfe Ruhr: Planungen zur Blaupause & Kaffeetrinken

Kris von A Mind Like Mine empfing uns letzten Sonntag zur besten Kaffeezeit mit einer traumhaft gedeckten Kaffeetafel in Witten. Auf weißen Tischdeckten mit Blumenstickerei stand für jeden Gast ein Sammeltassengedeck bereit. In Vasen gab es kleine Blumensträuße mit Blumen aus dem heimischen Garten, wild und wuchernd wie in der Natur. Ich war sofort verliebt in diesen Anblick und auf meiner Wunschliste sind nach diesem Nachmittag irgendwie Sammeltassengedecke gelandet ;o) Leider waren wir nicht nur dort um Kris besondere Gabe für kreative Dekorationen zu bewundern. Und auch nicht nur um an dieser Tafel leckerste selbstgebackene Kuchen und Muffins beim Kaffee zu genießen. Nein, die Kreativen Köpfe Ruhr hatten sich zu einem außerordentlichen Termin versammelt, um ihre Planungen für die BlauPause anlässlich des 50. Geburtstags der Ruhr-Universität Bochum Gestalt annehmen zu lassen.
 
KKRBlaupausePlanung002
 
Die RUB feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Und ähnlich wie 2010, als der Ruhrpott Kulturhauptstadt war, das Still-Leben Ruhrschnellweg auf der A40, wird dafür die Hauptverkehrsstraße zur Universität einen Tag lang gesperrt. Am 6. Juni heißt es auf der Universitätsstraße BlauPause und die Kreativen Köpfe Ruhr sind mit dabei. An zwei Tischen werden unsere Mitglieder vor Ort sein, von unserem Stammtisch erzählen und sich gerne mit anderen Kreativen austauschen. Und wie es sich für einen Kreativstammtisch gehört wollen wir auch etwas kreatives mit unseren Besuchern veranstalten.
 
KKRBlaupausePlanung003
 
Kirsten von Kimikunst hatte die Idee mit den Besuchern zusammen Memorykarten zu bemalen und Memory zu spielen. Die Herausforderung an die Kreativität jedes einzelnen besteht darin, dass Blankokarten nur mit blauen Stiften unterschiedlicher Farbnuancen und Texturen bemalt werden dürfen. Die Motive sind frei wählbar und dürfen sich nach den Ideen und Fertigkeiten des Malenden richten. Hauptsache man kann das selbe Motiv annähernd gleich zwei mal zu Papier bringen. Unsere Aktion wird dabei unter dem Motto des Erinnerns stehen. Erinnern an den Tag der Gründung der Ruhr-Universität Bochum. Erinnern in der Zukunft an die Aktion der BlauPause. Und erinnern vor Ort beim Memoryspielen mit den sebstbemalten Karten. Sein eigenes Pärchen kann jeder Besucher nach der Aktion bei Kris im Fotostudio abholen.
 
KKRBlaupausePlanung004
 
Um das Ganze zu simulieren, haben wir quadratische Karten aus Fotokarton ausgeschnitten und mit blauen Stiften einfach losgelegt. Schon bei unserem Kaffeetrinken sind wundervolle und einzigartige Paare entstanden. Wie viele verschiedene Karten wird es dann erst nach der BlauPause geben? Wir sind schon super gespannt auf die kreativen Einfälle der Besucher an unseren Tischen. Hättet ihr auch schon Ideen für ein Pärchen ganz in blau?
 
KKRBlaupausePlanung005
 
Natürlich mussten wir unser fertiges Spiel dann auch gleich testen. Und es ist erstaunlich wie viel Spaß dieses einfache Spiel uns Erwachsenen doch gemacht hat. Das lag natürlich vor allem an den eignen Motiven, die man am liebsten als Paar auzfgedeckt hätte ;o)
 
KKRBlaupausePlanung006
 
Wir hatten einen wirklich vergnüglichen Nachmittag und hoffen, dass es am 6. Juni mindestens genauso, wenn nicht doppelt so gut wird. Einzig für das Wetter müssen wir die Daumen drücken. Und dann könnt ihr uns besuchen kommen und eine Runde Memory mit uns spielen. Natürlich erst, nachdem ihr euer eigenes Pärchen gemalt habt ;o)
 
KKRBlaupausePlanung007
 
Habt es schön!
 


Ursprünglich erschienen bei den „Kreativen Köpfen Ruhr“
 

Previous Story
Next Story
  • Jakaster
    19. Mai 2015 at 23:50

    Die Idee ist ja mal total genial. Toll sehen eure Motive aus. Schrecklich, dass ich in so einer Situation auf Knopfdruck unkreativ werden würde :D Vielleicht schaffe ich es ja, sonst ganz viel Vergnügen!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Fabulatoria
      2. Juni 2015 at 08:49

      Man inspiriert sich bei sowas gegenseitig. Einer fängt an und dann versuchen es die anderen auch. Ich denke davon könntest du dich auch anstecken lassen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Blaupause 2015 – ein kleiner Bericht › Kreative Köpfe Ruhr
    18. Juli 2015 at 18:13

    […] konnte. Wir haben uns dort beworben und konnten zwei Tische mit Aktion füllen.   Wie schon in Carmens Bericht zu lesen ist, haben wir uns eine Memory-Aktion ausgedacht. Daraufhin Ravensburger angeschrieben. […]