Nähkästchen

Filigree around the world

Filigree around the world

Kaum hatte ich mein letztes Posting veröffentlicht, bin ich auch schon wieder halb in der Versenkung verwunden. Dabei laufen hier im Hintergrund die Vorbereitungen für viele tolle Dinge auf Hochtouren. Entsprechend habe ich euch natürlich auch eine Menge zu erzählen. Vielleicht fange ich einfach damit an, dass es bei Näh-Connection jetzt jeden Monat ein eBook als Montasschnitt mit 15% Rabatt gibt. Den Anfang macht das Doppelreißverschlußtäschchen Filigree von Sew Sweetness. Das finde ich besonders toll, denn die Filigree ist ein schnelles Projekt und ideal geeignet um damit in die Produktion der Weihnachtsgeschenke einzusteigen. ;o)

Mit Karlotta Pink um die Welt

Filigree around the world
Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen gleich zwei Beispiele zu diesem tollen Monatsschnitt zu nähen. Dabei wurde ich von „Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt“ unterstützt. Karlotta Pink lebt Nachhaltigkeit, fairen Handel und soziale Verträglichkeit. Sie arbeiten, wenn möglich, direkt mit den Produzenten der Stoffe zusammen und leisten so einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung und Unterstützung der Familien vor Ort. Auf diese Weise wirken sie den negativen Seiten der Textilindustrie entgegen! Jedem der selbst näht sollte dies ein Anliegen sein, auch wenn man dies nicht von jetzt auf gleich ändern kann. Karlotta Pink leistet einen tollen Beitrag in die richtige Richtung und das ist nur ein Grund die tollen Stoffe zu kaufen.
 
Filigree around the world
Ein anderer Grund ist die unglaublich tolle Qualität der handgefertigten Stoffe. Der indische Handloom ist wundervoll glatt und perfekt für Blusen oder Hemden geeignet. Der Stoff aus Japan fühlt sich ähnlich an wie ein Patchworkstoff und ist entsprechend für unendlich viele Projekte die richtige Wahl. Aber auch der bedruckte Webstoff aus Australien findet unzählige Verwendungsmöglichkeiten. Ich könnte Stunden durch den Shop stöbern und mich von den außergewöhnlichen Mustern inspirieren lassen. Die Welt rückt bei Karlotta Pink auf eine wunderbare Weise zusammen. Und durch die guten Produktbiler konnte ich meine perfekte Kombination direkt am PC zusammenstellen.
 
Filigree around the world

Die mittlere Filigree – perfekte Größe zum Verzieren

Filigree around the world
Wie toll die Stoffe harmonieren konnte ich schon auf einem kleinen Teaser bei Instagram sehen, noch bevor die Stoffe bei mir ankamen. Und ihr seht es hier auf den Bildern der fertigen Filigree Doppelreißverschlußtäschchen. Und dabei haben sich auf der mittelgroßen Filigree noch ein paar Webbänder, Paspel und Zackenlitze dazugesellt. Denn egal ob wildgemustert oder schlicht, die großen Seitenflächen der Filigree laden einfach dazu ein sie zu verzieren.
 
Filigree around the world
Filigree around the world
Meine Wahl waren die Farben gold, blau und braun, die ich auch in den Stoffen wiederspiegeln. Und während ich meine Kisten mit den Webbändern durchsuchte viel mir außerdem diese süße Elfe von Susalabim in die Hände. Sie hatte auf die richtige Gelegenheit, das perfekte Projekt gewartet, um darauf platziert zu werden. Und sie hätte sich keinen besseren Platz als auf dieser besonderen Tasche aussuchen können.
 
Filigree around the world
Filigree around the world
Die Rückseiten habe ich dafür dann wieder schlicht gehalten. Man muss es mit der Verzierung ja auch nicht übertreiben. Aber die Stoffe hätten auch genauso gut für sich sprechen können. Manchmal geht halt das kleine, Glitzer liebende Mädchen mit mir durch. Ich denke mir dann, besser auf Täschchen als wenn ich das Wohnzimmer mit Glitzerlasur streiche. Da hätte der weltbeste Mann wohl etwas gegen ;o)
 
Filigree around the world
Die Filigree Kosmetiktasche mittel „Around the world“ findet ihr in meinem Fabulatoria Taschen-Shop.

Filigree around the world auch in klein

Filigree around the world
Mit meiner Verzierungswut habe ich allerdings auf bei der kleinsten Größe wieder nicht halt gemacht. Die Bändern haben hierbei dieselbe Anordnung, wie bei der größeren Variante. Was sich ändert sind die Stoffe. Von Anfang an hatte ich vor eine Außenseite mit in der Mitte zu teilen, um so die Stoffe schöner in Szene zu setzen. Mit den Bändern finde ich den Übergang noch ein bisschen besser als ohne. Wahrscheinlich habe ich mich deswegen hinreißen lassen ;o)
 
Filigree around the world
Filigree around the world
Meine drei gewählten Stoffe aus aller Welt finden sich bei der kleinen Filigree sogar alle außen. Zwei auf der verzierten Vorderseite, der dritte auf dem Rest. Dazu kommen bei beiden Täschchen unterschiedliche Reißverschlüsse für die beiden getrennten Fächer. So kann man sich vielleicht einfacher merken, was in welchem Fach ist. Und falls nicht, sind sie hübsch anzusehen. Ich gucke sie auf jeden Fall extrem gerne an. – Die Täschchen, nicht die Reißverschlüsse ;o)
 
Filigree around the world
Filigree around the world
Filigree around the world beschreibt perfekt die Kombination, die nur durch Karlotta Pink entstehen konnten. Stoffe aus Indien, Japan und Australien. Von einer Schweizerin zusammen getragen. Ein eBook aus den USA. In Deutschland genäht. (Und jetzt stellt euch vor, wie ich das mit verträumten Blick und schwärmerischer Stimmlage sage.)
Natürlich kommen alle von uns verwendeten Stoffe aus allen möglichen Ecken der Welt. Aber in der Regel können wir nicht sagen, wo genau sie entstanden sind. Dass dies in diesem Fall geht, macht mich unheimlich glücklich. Ich kann gar nicht genau sagen wieso. Vielleicht weil es sich anfühlt, als hätten viele Menschen an meinem Ergebnis mitgewirkt. Der Gedanke ist irgendwie schön. <3
 
Filigree around the world
Die Filigree Kosmetiktasche klein „Around the world“ findet ihr in meinem Fabulatoria Taschen-Shop.
 
Habt es schön!


Verlinkt bei: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge
 
Schnitt: Filigree Double-Zip Pouch von Sew Sweetness (deutsche Übersetzung bei Näh-Connection)
Material/ Stoffe von Karlotta Pink: Hagel blau blau* aus Japan, gold-brauner Handloom* aus Indien (ähnlich: Handloom ocker), Wax-Flower blue* aus Australien (alternativ: the fallen seed ecru)
 


*Die Stoffe für diese Täschchen wurden mir von „Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt“ zur Verfügung gestellt. Das hat meine Meinung zu diesen Stoffen nicht beeinflusst.
 

Previous Story
Next Story

4 Comments

  • Reply
    Moritzwerk
    24. Oktober 2017 at 23:00

    Toll, wie die Welt in deinen Filigrees zusammenrückt. So soll das sein. Wunderschön!
    Liebe Grüße, Ulrike

    • Reply
      Fabulatoria
      25. Oktober 2017 at 10:15

      Danke schön, liebe Ulrike. <3 Ich finde das auch ganz wunderbar.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Pebbles Bauchladen
    29. Oktober 2017 at 17:30

    Ich bin zwar mal so gar kein Freund von Gold-Braun-Beige-Ocker usw. aber in Kombination mit den Blautönen gefällt es mir wieder sehr gut. Deine Farbzusammenstellungen finde ich sowieso immer gut gelungen, ich bin da nicht so mutig.
    Und die Elfe hat da dann doch ein wunderbares Plätzchen gefunden. Übrigens war ich neulich in einem Glitzer-Wohnzimmer und nach allem, was ich bisher von dir gesehen habe, würdest du das nicht wirklich wollen haha….
    Liebe Grüße! Katja

    • Reply
      Fabulatoria
      30. Oktober 2017 at 17:32

      Danke für deine vielen Komplimente <3
      Bevor ich mit dem Nähen anfing konnte ich türkis oder petrol als Farben gar nicht leiden. Das hat sich auch noch einige Jahre nach meinen Anfängen gehalten. Dann habe ich beschlossen es einfach zuzzulassen. Ich habe zu viele schöne Kombinationen damit gesehen. Mittlerweile schließe ich keine Farbe mehr aus. Aber es gibt einige die ich lieber mag als andere. Und es gibt genähte Stücke von mir, da wundere ich mich heute über die Kombination. Das würde ich dann auch nicht so wiederholen. Aber ich glaube sowas kommt auch nur mit der Übung. Da muss man dann tatsächlich etwas mutig sein und ausprobieren.
      Ich hatte übrigends in meinem letzten Nähzimmer eine türkise Wand mit Glitzerlasur. Das sah aus als wäre man am Meer. Jeztt im Haus hat der Flur vor dem Nähzimmer schwarze Glitzerfugen. Ich mag Glitzer halt schon sehr, auch im Wohnraum.

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply