Fotolabor, Nähkästchen

Paro Cardigan und Waterfall Raglan Shirt – Die perfekte Kombination

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination

Ich habe es getan. Erneut habe ich Kleidung für mich genäht. Und diesmal sogar zwei Kleidungsstücke. Der Paro Cardigan und das Waterfall Raglan Shirt sind zusammen die perfekte Kombination für den Alltag, die Verabredung mit anderen Bloggern zum Abendessen oder eine Geburtstagseinladung. Mein Stil ist eher sportlich, aber ich mag es auch gerne verspielt. Ganz Mädchen stehe ich auf Rüschen und Glitzer. Wie gut, dass ersteres in diesem Jahr total angesagt ist und letzteres eigentlich immer geht. Wer darf Glitzer tragen, wenn nicht Mädchen und Frauen jeden Alters?! ;o)
Kleidung nähen und sie tragen ist dabei gar nicht so schwierig. Im Leben einer Bloggerin kommt allerdings immer noch das Fotografieren. Und so war der Weg zu diesem Posting doch ein wenig holprig.
 

Fotolektion Nr. 1 – Der Autofokus

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Bilder mit sich selbst und von sich selbst zu machen, stellt den Fotografen mitunter vor schwierige Herausforderungen. Welches Objektiv nehme ich? Lieber die Festbrennweite oder das Normalzoom mit Weitwinkel? Und wenn ich die 40mm Festbrennweite nehme, wie weit weg muss die Kamera stehen? Oder ich zu ihr? Und wo überhaupt muss ich stehen, damit das alles auch klappt?

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Um diese Fragen zu beantworten, muss man locker 10-50 Bilder schießen. Dabei steht man im besten Fall nur zu nah dran und im schlimmsten Fall hat man sich selbst geköpft. Hat man endlich den richtigen Ausschnitt und die vermeintlich richtige Position gefunden, dann sollten auch tolle, brauchbare Bilder dabei herauskommen. Auf dem kleinen Display dem kleinen Display der Kamera sehen die meisten Bilder wirklich toll aus. Aber ob man wirklich richtig steht und wo das Bild scharf ist, das entscheidet der Autofokus ganz alleine!

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Und nur um das klar zustellen, ich weiß, dass das Titelbild schon wieder unscharf ist. Aber ich mag das Bild, denn ich hatte auch mit mir selbst ganz alleine viel Spaß beim Shooting. Das wäre ohne den Autofokus nur halb so lustig gewesen ;o)
 

Women’s Waterfall Raglan mit Strassmotiv

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Wenn dann schließlich die Kamera den richtigen Standort hat und der Bildausschnitt stimmt, dann wird der fleißige Knipser vor der Kamera mit tollen Bildern belohnt. An diesem Tag strahlte ich mit der Sonne um die Wette. So im eigenen Garten ist man ja zum Glück recht unbeobachtet. Vielleicht abgesehen von den Singvögeln, die zum Teil bei uns und in den Nachbargärten nisten. Ich habe für die Bilder nämlich vor unserer Futterstelle herum geturnt. Die Vöglein hätten lieber ihre Ruhe zur Nahrungsbeschaffung gehabt. Zum ihrem Glück mache ich das nicht jeden Tag ;o)

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Während manche Näherin auf der Suche nach dem perfekten Stoff von Laden zu Laden fährt oder immer das Lieblingsgeschäft um die Ecke aufsucht, bin ich großer Verfechter der Vielfalt des Onlineshoppings. – Über das für und wieder von Einzelhandel vor Ort oder Umweltbelastung durch den Transport müssen wir hier nicht diskutieren. Ist mir alles bewusst und prinzipiell bin ich immer für „Support your local dealer“. – Ich überdenke gerne eine Weile meine Stoffwahl und schaue mir entsprechend ausgiebig die Stoffauswahl an.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
In meinem DaWanda Warenkorb liegen eigentlich immer irgendwelche Stoffe unterschiedlicher Art. Meist gefallen sie mir im vorbeisurfen. Ein Klick und ich merke sie mir im Warenkorb. Der größte Teil der so gemerkten Stöffchen schafft es allerdings nie bis zu mir nach Hause. Ich gucke sie mir immer wieder an, surfe durch die Auslage des dazugehörigen Shops und lege weitere Stoffe in den Warenkorb. Irgendwann lösche ich die gemerkten Stoffe wieder. Sie waren doch nicht so toll, dass ich sie unbedingt kaufen musste. Ein Einkauf im Stoffladen oder noch schlimmer dem Stoffmarkt führt viel schneller zu Impulskäufen, die dann ihr manchmal ungeliebtes Dasein im Stoffregal fristen.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Viele sagen, sie müssen die Haptik des Stoffes erfühlen können, um sich den richtigen Stoff für das richtige Projekt aussuchen zu können. Dem will ich gar nicht widersprechen. Gerade im Bereich der Wirkware gibt es große Unterschiede. Kleidung wird viel strapaziert, da möchte man ein langlebiges Kleidungsstück nähen. Das geht mir nicht anders. Und während ich bei Webware in den letzten 7 Jahren Erfahrungen sammeln konnte, die mich sichere Entscheidungen beim Onlineshopping fällen lässt, kann ich dieses Wissen nicht auf Wirkwaren anwenden. Bis vor Kurzem konnte ich nur sicher für mich sagen, dass sich die Qualität von Lillestof-Jerseys gut für langlebige Kleidung eignet.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Für meine beiden ersten Waterfall Raglan Shirts hatte ich auf gut Glück Viskose-Jersey von Swafing und einem anderen No-Name-Produkt bestellt, die farblich gut zusammen passten. Und ich war wirklich positiv überrascht von der tollen Qualität des Lila-Lotta Viskose-Jerseys von Swafing. Da hätte ich auch richtig mit ins Wasser fallen können. Um herauszufinden, ob ich unbedingt Viskose-Jersey brauche um diesen Schnitt noch öfter für mich zu nähen, habe ich ein Testshirt aus Baumwoll-Jersey genäht. Sagen wir mal so, es ist gelb, es sind Sandmännchen drauf, es ist mein Schlafshirt und ihr werdet es niemals zu Gesicht bekommen ;o)

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Baumwoll-Jersey fällt leider nicht weich genug. Was an kleinen Mädchen zuckersüß aussieht, macht mich gleich noch ein bisschen breiter. Ich habe genug Rundungen, da brauche ich keine Baumwoll-Jersey-Rüschen um das noch mehr hervor zu heben ;o) Nach dieser Erkenntnis – und der Erkenntnis, dass mir gelb nicht steht und ich darin kränklich aussehe – ging ich wieder auf die Onlinesuche nach dem perfekten Viskose-Jersey, am liebsten mit Glitzer oder Pailletten. Ich sah goldene Schwalben auf schwarz, Pailletten auf blau und weiß mit viel zu viel Polyester und mutig gestreiftes. Doch zu mir nach Hause durfte dieser melierte dunkelblaue Viskose-Jersey mit einer nach Sommersweat/ French-Terry anmutenden Rückseite. Und ich hatte wieder Glück. Denn er fällt perfekt und ich überlege ernsthaft wie viele blaue Shirts ich wohl nähen sollte bis es langweilig wird.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Als der Voskose-Jersey hier eintraf, fiel mir dann auch endlich der perfekte Glitzer-Kombipartner ein. Gut abgelagert bei anderen Bügelmotiven befand sich noch dieses Strassmotiv von Luzia Pimpinella. Es ist sehr schade, dass sie die nicht mehr verkauft. Aber ich bin froh es für das perfekte Projekt ausgehoben zu haben. Oder was meint ihr?
 

Mein neuer Liebling im Schrank – Der Paro Cardigan

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Eigentlich hängt mein neues Lieblingskleidungsstück gar nicht im Schrank. Momentan trocknet es auf dem Wäscheständer, damit ich es bald wieder anziehen kann. Ich habe aber auch keine kuscheligere Jacke im Schrank, als den Paro Cardigan. Ewig bin ich um die Bio-Jacquards von Albstoffe herumgeschlichen. Gerade die tolle Eigenproduktion vom Stoffbüro hätte ich am liebsten in allen Kombinationen von schwarz, taupe und marine gekauft. Für den Paro Cardigan wollte ich in jedem Fall einen Doubleface- oder Relieff-Jacquard verwenden. Doch der Preis hat mich wirklich zurück schrecken lassen. Und wie ihr seht ist es nicht der schöne Flechtwerk-Jacquard vom Stoffbüro geworden. Doch ich Stoffe die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen haben eine gute Chance irgendwann hier einzuziehen ;o)

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Noch vor den Stoffbüro-Jacquards kommt für mich allerdings die Queen aller Jacquard-Designerinnen. Frau Hamburger Liebe überzeugte mich schon mit ihren ersten Designs auf Cord. Immer wieder möchte ich komplette Serien ihrer Designs auf Popeline kaufen. – Aktuell bin ich schwer verliebt in die Amore* Stoffe und möchte eine Kollektion Sunshine Coast Strandtaschen daraus nähen. – Und die Vielfalt der Jacquard-Designs von Hamburger Liebe ist einfach überwältigend. Wenn es schon nicht der erträumte Jacquard vom Stoffbüro wird, dann doch wenigstens einer von Hamburger Liebe.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Da war nur ein Problem: Welches Design soll es bloß werden? Stoffe aus der Into the wild* Kollektion fielen schon Mal flach, da sie zum Zeitpunkt meiner Bestellung noch nicht bei den Händlern angekommen waren. Was schade ist, denn ich würde auch gerne mit Kakteen auf dem Paro Cardigan herumlaufen ;o)

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Ich erinnerte mich an ein Video, in dem Frau HHL zeigt, wie sie das Design für den „Oh yes!“-Jacquard entworfen hat. Dieses Video und die tolle Cuddle me von der Designerin selbst ließen mich, DaWanda nach dem tollen Jacquard im angesagten Handlettering suchen. Tatsächlich wurde ich fündig und wählte als Kombipartner einen Knit Knit Jacquard im selben blaugrauen Farbton. Auch hier hatte ich bei beiden Stoffen unglaubliches Glück beim Onlineshopping. Nie zuvor hatte ich einen Jacqaurd-Jersey in der Hand. Ich hätte das Material doof finden können. Doch ich verrate euch, dass der zweifarbige Jacquard perfekt für jedes Cardigan-Projekt ist. Kuschelig und doch fest. Und vernähen lässt er sich durch seine nicht so hohe Dehnbarkeit besser als jeder normale Baumwoll-Jersey. Also seid mutig und bestellt euer Traumdesign für das nächste Projekt.
 

Der Paro Cardigan bei Näh-Connection

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Jetzt noch ein paar Worte zum Paro Cardigan. Als ich den Paro Cardigan das erste Mal sah, war ich sofort begeistert. Mit Rüschen hat man mich ja immer sofort. Sitzen diese am Kleidungsstück an den richtigen Stellen, dann umschmeicheln sie die weiblichen Rundungen und es entsteht ein wirklich vorteilhaftes Kleidungsstück. Zugegeben man erkennt die Falten, die für die Rüschen sorgen, durch den Jacquard nicht. Doch das ändert nichts an der Form des Paro Cardigans. Ein wirklich tolles Beispiel, wie der Paro Cardigan auch als Business Blazer durchgeht, seht ihr bei Kreamino. Dort erkennt man auch die Falten sehr gut. Die Stoffauswahl ist für die Wirkung also entscheidend.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Der Schnitt des Paro Cardigan ist übrigens sehr gut durchdacht. Haben euer Ober- und Unterkörper verschiedene Größen, dann könnt ihr im Schnittmuster auch die verschiedenen Größen wählen. Das eBook erklärt wie man zwei verschiedene Größen durch das Band in der Mitte miteinander verbindet. Da meine „Problemzone“ die Oberarme sind und ich die Ärmelschnittteile immer verbreitern muss, finde ich das einfach genial für Mädels mit diesem Größenunterschiedsproblem.

Den Pro Cardigan bekommt ihr in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection. Und bis zum 03. Mai 2017 gibt es ihn zum Einführungspreis mit 15% Rabatt.
 

Fotolektion Nr. 2 – Der Funkfernauslöser

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Nach diesem langen Posting kommt das Lustigste zum Schluß. Denn hat man erst einmal herausgefunden, wo man stehen muss, damit der Autofokus scharfe Bilder von einem selbst macht, braucht es noch jemanden, der auf den Auslöser drückt. Die gängigen Methoden sind:

  • Selbstauslöser mit 2 Sekunden Zeit, um an den richtigen Ort zu sprinten
  • Fernauslöser mit Kabel
  • Funkfernauslöser

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
Da das Kabel meines Fernauslösers nur 1,5m lang ist kam ich damit nicht all zu weit. Ich stelle mir immer wieder die Frage wieso überhaupt so kurze Kabel an Fernauslöser angebracht werden. 1,5 Meter, also 150 cm ist nicht fern. Das ist gerade mal eine Stoffbreite. Ich musste also auf den Funkfernauslöser zurück greifen. Das tue ich nicht all zu gerne, denn das Ding ist eine Diva. Es will nur in einem bestimmten Winkel zu meiner Kamera überhaupt funktionieren. Um beide Kleidungsstücke von allen SEiten abzulichten brauchte ich vor allem Geduld und etwas Glück.

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination
mit Geduld hatte ich es aber nicht so. Böse gucken scheint allerdings zu helfen, ebenso wie gut zureden. Das hat man dann schon auf die Speicherkarte gebannt. Man kann diese Bilder anschließend löschen oder zur Belustigung aller öffentlich zeigen ;o)

Paro Cardigan und Waterfallraglan-Shirt - Die perfekte Kombination

Habt es schön!


Verlinkt bei: Ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert!
 
Schnitt: Paro Cardigan von Itch-To-Stitch (deutsche Übersetzung bei Näh-Connection), Women’s Waterfall Raglan von Chalk and Notch (deutsche Übersetzung bei Näh-Connection)
Material: „Oh yes!“ Bio-Jacquard schwarz*, Knit Knit Bio-Jacquard garda/ hellblau/ blaugrau*, Viskose-Jersey navy-melange*
 


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story

6 Comments

  • Reply
    Susanne
    28. April 2017 at 13:54

    Liebe Carmen,
    Die neuen Klamöttchen stehen Dir ausgezeichnet und die Fotos sehen wirklich nach Spaß aus, obwohl ich mir das beim Selbstauslöser kaum vorstellen kann. Bei mir wird das eher chaotisch *lach*
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    • Reply
      Fabulatoria
      8. Mai 2017 at 16:44

      Danke schön :o)
      Beim allerersten Mal kam ich mir auch voll seltsam vor mit dem Selbstauslöser. Aber sowohl in meinem Nähzimmer, als auch in unserem Garten sieht mich niemand. Und ich hab mich ja einen Sommer lang auf echt viele Bänke gestellt. Ich glaueb je öfter man soetwas macht, desto einfacher wird es. Und ich versuche mich nicht so ernst bei soetwas zu nehmen. Da kann der Blick auf die schon geschossenen Bilder schon mal zu lautem Lachen führen. Man muss dann nur noch erneut auf den Auslöser drücken.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Gabi Terwolbeck
    3. Mai 2017 at 21:38

    Steht Dir super und tolle Fotos! Vielen Dank, das Du auf der Party dabei bist.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Gabi

    • Reply
      Fabulatoria
      8. Mai 2017 at 16:44

      Danke schön :o)
      Deine Linkparty ist eine supertolle Idee. Da bin ich gerne mit dabei.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    facile et beau - Gusta
    8. Mai 2017 at 12:26

    *lach*… ach da bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die bei „selbst ausgelösten“ fotos manchmal etwas lustig aus der wäsche schaut.
    eigentlich mag ich solche art fotos gar nicht – naja…. eigentlich mag ich mich gar nicht auf fotos leiden/sehen…
    deine sprühen vor heiterkeit :)
    und deine wäsche sieht klasse aus – da können unschärfe etc. nichts dran rütteln :)

    liebe grüße
    gusta

    • Reply
      Fabulatoria
      8. Mai 2017 at 16:47

      Danke schön :o)
      Man muss mit sich selbst einfach weniger kritisch sein. Der Blick in den Spiegel ist immer aus einer anderen Perspektive, als mit einer Kamera. Diese sieht Blickwinkel auf uns, die vor dem Spieel nicht möglich sind. Doch unsere Mitmenschen sehen die schon. So sehen wir eben aus, eine Kamera gibt uns die Möglichkeit eines Rundumblicks. Man muss sich und seinen Körper einfach mehr akzeptieren, dann kann man weniger kritisch mit seinen Bildern umgehen. Für mich ist das auch nicht so leicht, wie es klingt oder aussieht. Ich arbeite jeden Tag daran.

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply