Nähkästchen

5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2

5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2

5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 liegen nun hinter uns. 5 Wochen in denen wir unsere digitalen und realen Ordner, Pinterestboards und Lesezeichen durchforstet und entstaubt haben. 5 Wochen in denen die Zeit schneller verging. 5 Wochen voller Kreativität und Vorfreude.
Für mich waren diese 5 Wochen etwas holprig. Es begannt mit einem mehr oder weniger spontanen Start und endete mit Verspätungen für die Verlinkung. Zuletzt hat der Sew-Along für mich sogar mehr als diese 5 Wochen gedauert, ABER ich kann erfolgreich behaupten passend zu jedem Wochenthema mindestens eine Tasche genäht zu haben. Verlinkung hin oder her, es war mein Ziel eBooks zu entstauben und Taschen zum Leben zu erwecken. Und das habe ich getan. Meine kleine Taschensammlung seht ihr auf dem Beitragsbild oben.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die an der 2. Runde des vergessenen Taschen-eBooks Sew-Alongs teilgenommen haben. Ihr habt mich motiviert einfach weiter dran zu bleiben. Denn trotz geringerer Teilnahme als im Vorjahr, waren manche von euch regelmäßig mit dabei, einfach um gemeinsam zu nähen und Taschen-eBooks aus der Versenkung ans Licht zu holen. Danke, dass ihr dabei wart auch ohne Gewinne in Form von weiteren eBooks, Nähzubehör oder Gutscheinen. Der eigentliche Gewinn ist sowieso jede einzelne genähte Tasche. Und deswegen zeige ich euch meinen ganz persönlichen Sew-Along-Gewinn noch einmal. (Vor allem weil manche davon noch gar nicht gezeigt worden sind ;o))

Die vergessenen Shopper-/ Markttaschen-/ Strandtaschen-eBooks

#vtebsa2 - Strandtasche Sunshine Coast von lillesol & pelleIn der ersten von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 drehte sich alles um Shopper, Markttaschen und Strandtaschen. Aus mehreren möglichen eBooks habe ich mich für eine Sunshine Coast nach dem eBook von lillesol & Pelle entschieden. Der nächste Strandbesuch liegt zwar noch in unbekannter Ferne, doch meine Sunshine Coast aus dem Stoff Octo Garden ist auch einfach so schön anzusehen. Und auch als Tasche für den nächsten Marktbesuch macht sie eine gute Figur.

 

Die vergessenen Rucksack-/ Crossbag-eBooks

#vtebsa2 - Hannerl XL von lecker nähenIn der zweiten Woche von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 widmeten wir uns Rucksäcken und Crossbags. Zugegeben ist das ein eher schwieriges Wochenthema gewesen. Entweder man mag diese Taschen oder man mag sie nicht. Und ob man sie dann trotz vorhandener Schnitte nähen möchte ist noch eine ganz andere Sache. Trotzdem war ich mit meinem vergrößerten Hannerl Rucksack von lecker nähen in dieser Woche nicht alleine. Noch konnte er uns nicht auf einen Ausflug begleiten, trotzdem ist es gut ihn genäht zu haben. Das Projekt Hannerl XL beinhaltete nämlich viele erste Näh-Male für mich. Zum ersten Mal einen Rucksack genäht und zum ersten Mal Rucksacknylon, Airpsace und Soft & Stable vernäht. Und trotz dieser vielen ersten Male überzeugt mich das Ergebnis total. Und der weltbeste Mann ist von seinem Ausflugsrucksack ebenso begeistert wie ich.

 

Die vergessenen Kamerataschen-/ Fototaschen-eBooks

#vtebsa2 – FotoBella von Jolijou In Woche drei von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 kamen bei mir Rucksacknylon und Soft & Stable gleich erneut zum Einsatz. Wir wollten zusammen Kamerataschen, Fototaschen und passende Accessoires nähen. Und während die meisten in der fotoverrückten Nähbloggerwelt die FotoBella schon längst genäht haben, konnten in dieser Woche immerhin drei weitere das Licht der Welt erblicken. Ich selbst war zu spät dran für die Verlinkung. Genäht habe ich sie aber trotzdem. Genau nach meinen persönlichen Vorstellungen, aus Lieblingsstreichelstöffchen und gut gepolstert ist sie meine FotoBella ein wahrer Fototaschentraum geworden. Doch ihr schönes Aussehen kann leider nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie für mich persönlich zu klein ist. Ich schleppe wohl zu viel aus meinem Haushalt mit mir herum, denn sie klein zu nennen wäre eine absolute Untertreibung. Es passen ein Kamerabody und vier Objektive hinein (oder drei Objektive und ein Blitz). Und deswegen ist diese Fotobella mit Schreibmaschinen in meinem Shop gelandet.

 

Die vergessenen Kosmetiktaschen-/ Kosmetikkoffer-/ Kulturtaschen-eBooks

#vtebsa - KulturKram Sport von lillesol & pelleIn der vierten Woche von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 drehte sich alles um Kosmetiktaschen, Kosmetikkoffer und Kulturtaschen. Während die meisten von uns schon Mal eine Komsetiktäschchen genäht haben, sieht man Kulturtaschen und Kosmetikkoffer eher selten. Sie sind wesentlich aufwändiger zu nähen, ein Aufwand der sich lohnt. Nichtsdestotrotz habt ihr euch vor allem für die schnellen Kosmetiktäschchen entschieden. Von denen kann man dann auch ein paar mehr nähen ;o)

 

KulturKram Sport

#tebsa2 - KulturKram Sports von lillesol & pelle
Ich war für die vierte Woche am Ende leider wieder zu spät dran. Immerhin hatte ich mir für meine KulturKram Sport etwas ganz besonderes überlegt. Nachdem ich die beiden durchsichtigen und herausnehmbaren Innentaschen meiner Sunshine Coast genäht hatte, stand fest, dass die KulturKram Sport ebenfalls durchsichtig werden sollte. Dabei wollte ich mich auch meinem immerwährenden Angstgegner Schrägband widmen. Zwar vernähe ich immer Mal wieder Schrägband, aber ich vermeide es auch, denn es wird niemals so ordentlich, wie ich mir das vorstelle. Mit Hilfe von Stylefix konnte ich aber bei meiner KulturKram Sport dem Schrägband Herrin werden und ich liebe das Ergebnis. Im Nachhinein hätte es die schmale Version des Schnitts auch getan. Und ich würde beim nächsten Mal das Schrägband außen annähen.

Kurzes Fazit aus Woche 4

Woche vier von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks sew-Along 2 war für mich viel zu kurz. Und ich bin sicher das ging vielen anderen ähnlich. Ich bin sicher es verstauben noch etliche eBooks dieser Kategorie auf Rechnern und in Ordnern. Wer sich nun ertappt fühlt, der sollte ganz unbedingt das nächste eBook hervorkramen und eine nähen ;o) Ich freue mich, dass wenigstens ein paar Kosmetiktäschchen, Kulturtaschen und Kosmetikkoffer zum Leben erweckt wurden. Darunter sind auch ein paar wirklich schöne Exemplare.

  • 5 verlinkte Beiträge
  • 4 TeilnehmerInnen
  • 9 genähte Taschen
  • 6 nicht mehr vergessene Taschen-eBooks

Die vergessenen anderen Taschen-eBooks (freie Wahl)

#vtebsa2 - Ewa von machwerkIn der fünften Woche von 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2 kam wie erwartet die bunteste Mischung an Taschen zusammen. Hier entdeckte auch ich wieder Schnitte, die ich bisher nicht kannte oder lernte neue Verwendungszwecke für schon bekannte Modelle kennen. Ich selbst wollte an dieser Stelle Ewa von Machwerk und die MiniMoneyBag von Keko-Kreativ nähen. Leider musste ich Handwerker dabei Beaufsichtigen, wie sie unsere Fußbodenheizung legten und den Estrich glatt strichen. Trotzdem habe ich sie wie geplant genäht, wenn auch zeitlich versetzt.

 

Teatime-Ewa aus Elchleder

#vtebsa2 - Ewa von machwerk
Meine neue Begleiterin ist entsprechend eine Ewa auf cognacfarbenem Elchleder. sie wird mich heute zum ersten Mal zum Stammtisch mit den Kreativen Köpfen Ruhr begleiten. Ich bin ganz verliebt in die vielen Fächer und die Aufteilung, auch wenn ich befürchte, dass es mir fast zu viele Fächer sind ;o)
Außen ist die komplett aus Leder gearbeitet. Die optische Unterteilung durch eine Paspel wollte ich unbedingt hervorheben. Passend zum Futterstoff habe ich ein türkisfarbenes Echtleder gewählt und daraus eine Fakepaspel erstellt. Dafür habe ich Streifen von 3 cm Breite geschnitten, der Länge nach mittig zusammengeklappt und mit Hilfe eines Klebestifts zusammengeklebt. Klebestifte benutze ich übrigens immer bei Lederarbeiten, wenn nichts verrutschen soll und Wonderclips auch nicht halten. Das Elchleder ist sehr weiß und geschätzt höchstens 1 mm dick. Das türkise Leder hat allerdings eine Stärke von 1,2 mm, so dass es aufeinander geklappt und als Paspel vernäht eine stabile Linie bietet.

#vtebsa2 - Ewa von machwerk
#vtebsa2 - Ewa von machwerk
Da ich vermeiden wollte, dass die Tasche durch Decovil light zu viel Eigengewicht bekommt, aber andererseits ob des weichen Elchleders auch keine all zu knautschige Tasche wollte, habe ich Futterstoffe mit S320 verstärkt. Das RV-Trennfach hat außen ebenfalls S320 und innen H630. So ist das Fach leicht gepolstert, falls ich unseren Tablet-PC mitnehmen möchte, und die Tasche erhält dadurch ein bisschen Stand. Die Stoffe für das Innenleben der RV-Fächer habe ich nicht verstärkt.

#vtebsa2 - Ewa von machwerk
Alles in allem bin ich begeistert von diesem Schnitt und kann mir vorstellen Ewa noch öfter zu nähen. Vielleicht auch mal in der größeren Version. Allerdings reicht die kleinere Version für meine Bedürfnisse vollkommen. Ich befürchte sogar eher, dass sie noch zu viele Fächer für mich hat. Aber verkleinert würde ich sie wohl nicht nähen.

MiniMoneyBag

#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
Als Kerstin von Keko-Kreativ und das erste mal in der Probenähgruppe ein Bild von der MiniMoneyBag zeigte war klar, dass ich sie unbedingt nähen muss. Während der Probenähphase kam ich leider nicht dazu. So lag das eBook hier ausgedruckt und begann langsam Staub anzusetzen. Damit diese Staubschicht nicht all zu dick wird, habe ich mir jetzt passend zu meiner Sunshine Coast und meiner Ewa je eine MiniMoneyBag genäht. Und weil mein altes großes Portemonnaie langsam auseinander fiel, sind sie auch seit heute beide im Einsatz. (Ich habe einfach echt viele Kundenkarten ;o))

#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
Der Name ist bei diesem Portemonnaie Programm. Sie ist wirklich winzig und passt in eine Hand. Wenn man eher Minimalistisch veranlagt ist oder zwischendurch mal nicht so viel mit sich herumschleppen will, ist sie genau der richtige Begleiter. Und weil sie so klein ist, ist sie auch super schnell genäht. Ich bin absolut verliebt und ärgere mich ein bisschen, dass ich sie nicht schon viel früher genäht habe.

#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
Ein bisschen Übung benötigt dieses kleine Portemonnaie allerdings trotzdem. Die finalen Nähte beim zusammennähen der Seiten habe ich bei beiden Portemonnaies mit der Hand gemacht. Unter der Maschine war mir das alles irgendwie zu eng. Um die MiniMoneyBag für den Shop zu nähen müsste ich also noch ein bisschen üben. Denn diese Nähte mit der Hand zu nähen kostet Zeit. Ich mag so etwas zwar, denn ich finde es ebenso meditativ wie Wendeöffnungen zu schließen, aber das ist nicht sonderlich rentabel ;o) Habt ihr da besondere Tricks um solche Stellen zu meistern, damit es auch ordentlich wird?

#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ
Meine zweite Version ist außen aus butterweichem Ziegenleder genäht. Das ist einfach Perfekt für Portemonnaies, da man die Nahtzugaben nicht erst ausdünnen muss. Es hat allerdings den Nachteil, dass die angegebene Verstärkung innen nicht mehr ganz reicht. Es knittert ein wenig, was zwar bei Benutzung egal ist, mich aber doch ein bisschen stört. Da muss ich vielleicht für mich selbst noch etwas herumprobieren, denn die erste Version mit verstärktem Jeans und verstärktem Futter ist für mich perfekt geworden. Decovil light erscheint mir an dieser Stelle allerdings zu störrisch für so kleine Portemonnaies.

#vtebsa - MiniMoneyBag von Keko-Kreativ

Kurzes Fazit aus Woche 5

Die Teilnehmer- und Taschenzahl ist in der letzten Woche überschaubar. Viele haben geschrieben, dass sie gerne teilgenommen hätten, es zeitlich aber nicht passte. Das ist nicht schlimm, denn wir ihr an meinen nachgereichten Taschen seht, geht es vor allem darum sich endlich aufzuraffen. Belohnt wird man dann mit vielen fertigen Taschen, neuen Erkenntnissen und abgestaubten eBooks ;o)

  • 4 verlinkte Beiträge
  • 4 TeilnehmerInnen
  • 5 genähte Taschen
  • 4 nicht mehr vergessene Taschen-eBooks

Fazit aus 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks sew-Along

Am Ende dieses wirklich langen Blogbeitrags fehlt uns noch ein kurzes statistisches Fazit aus allen 5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2:

  • 24 verlinkte Beiträge
  • 13 TeilnehmerInnen
  • 36 genähte Taschen
  • 23 nicht mehr vergessene Taschen-eBooks

5 Wochen die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along 2

#vTeBSA Runde 3 in 2017?

Und nun die Frage an euch, soll es in 2017 weiter gehen? Für mich war es dieses Jahr sehr spontan und sehr stressig. Sew-Along und Hausumbau vertragen sich nicht gut miteinander. Im nächsten Herbst wohne ich aber hoffentlich schon ein paar Monate in unserem neuen Domizil. Und mit ein bischen besserer Vorausplanung wird es dann bei mir auch wieder mehr Taschen geben, als im Schnitt eine pro Woche ;o)
Wenn ihr also Bock auf eine Wiederholung in 2017 habt, dann bin ich gerne mit von Partie. Verratet mir doch dafür noch was euch besser gefällt, bestimmte Designer pro Woche oder Taschentypen, wie in diesem Jahr? Ich könnte mir aber auch etwas ganz anderes vorstellen wie unterschiedliche Farben oder eBooks nach dem Alphabet. Was haltet ihr davon? Was gefällt euch am besten? ich freue mich auf eure Meinungen dazu.
 
Habt es schön!


Verlinkt bei: RUMS, Taschen und Täschchen Oktober, Taschen-Sew-Along 2016 Oktober
 
Schnitt:KulturKram Sport* von lillesol & pelle; MiniMoneyBag* von Keko-Kreativ; Ewa* von machwerk
Material: Zeltfensterfolie*, Patchworkstoff Octo Garden*, Octo Garden Webband türkis-grün*, Baumwollwebstoff uni hellgrau*, Ösen 14mm silber*, Autogurtband 38mm türkis, Sugar Baby! in türkis-orange*, teatime Popeline in braun*, Lizzy Popeline in hellblau und in orange*, More please Popeline in braun*, sugar baby Webband braun*, teatime Webband braun*
 


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story

19 Comments

  • Reply
    Diana
    20. Oktober 2016 at 18:21

    Liebe Carmen, ich danke dir für den tollen Sew Along und würde mich freuen, wenn du im nächsten Jahr wieder einen neuen starten würdest. Auch wenn ich nicht bei allen Beiträgen dabei sein konnte, hatte ich doch viel Spaß und würde sehr, sehr gerne beim nächsten wieder dabei sein. :)
    Deine Taschen sind wunderschön geworden, vor allem deine Ewa hat es mir angeatn. Leder habe ich noch nie vernäht, aber das wäre doch eine neue Herausforderung. Und deine Mini Moneybags sind super niedlich. So etwas sollte ich mir auch mal noch nähen. :)
    GLG Diana

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:26

      Danke schön :o)
      Ich freue mich, dass du dabei warst und es wäre super wenn du im nächsten jahr wieder dabei bist.
      Ich denke immer man muss sich nur trauen neue Materialien auszuprobieren. Vielleicht schreibe ich mal einen kleinen Bericht zur Verarbeitung von Leder. Es sollten sich einfach mehr Leute trauen Leder zu vernähen. Es ist so viel strapazierfähiger als jedes andere Material.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Patricia Wucher
    20. Oktober 2016 at 19:04

    Liebe Carmen,

    ich habe dich dazu genötigt so ein Sew Along zu starten, zum einen es letztes Jahr so einen tollen Spaß gemacht hat, zum anderen ich endlich mal bei etwas mitgemacht und auch durch gehalten habe ;)
    Aber diese Jahr fehlte es mir an Motivation, hatte die erste Woche auch gleich voll Power reigehauen, aber dann kamen das Ebook dazwischen und themenmäßig konnte ich dann doch nicht so mithalten.
    Aber du hast ja selbst so tolle Stücke genäht, gefällt mir alles total gut, besonders die geile Kulturtasche, die finde ich hammer ☺

    LG Patti

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:29

      Liebe Patti,

      auch wenn du nicht bis zum Schluß durchgehalten hast danke ich dir für den Anstupser. Manchmal muss man einfach raus aus seiner Komfortzone. Dass du gleich in der ersten Woche volle Power gegeben hast hat mich total motiviert. Und ich hoffe im nächsten Jahr selbst wieder so eine Motivation für alle anderen Mitnäher zu sein und nicht jede Woche hinterher zu hinken ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Andrea
    20. Oktober 2016 at 20:41

    Liebe Carmen,
    wunderschöne Taschen hast du in der Zeit genäht. Ein Traum. Schade, dass es dieses Jahr nur in der ersten Woche mit meiner Teilnahme geklappt hat. Ich wäre gern nächstes Jahr wieder dabei, hoffentlich mit mehr Beiträgen. Die verschiedenen Themen fand ich super.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:31

      Danke schön :o)
      In einer Woche dabei gewesen zu sein und ein eBooks entstaubt zu haben ist besser als nicht dabei gewesen zu sein ;o) Ich freue mich wenn du im nächsten Jahr wieder mit dabei bist.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Nähkäschtle
    21. Oktober 2016 at 09:32

    So viele wunderschöne Taschen hast du genäht, sie sind alle toll anzusehen und ich mag deine ehrlichen Berichte zu den Schnittmustern sehr gern. Ich habe mich heuer ans Taschennähen gewagt im Rahmen des Taschen-Sew-Alongs und habe gefallen dran gefunden. Da ich deine Aktion sehr bereichernd finde würde ich gern nächstes Jahr mal hier machen und ich finde die Themenbezogenen Taschen prima. LG Ingrid

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:34

      Danke schön :o)
      Es freut mich total, dass dir gerade auch meine Berichte gefallen. Am Ende weiß man ja nie ob so viel Text noch jemand liest ;o) Ich freue mich, wenn du im nächsten Jahr mit dabei bist. Taschenn#hen mahct so viel Spaß, wenn man sich traut.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Martina
    21. Oktober 2016 at 13:13

    Hallo Carmen
    Ganz ganz tolle Sachen sind da bei dir entstanden und das dann auch noch neben eurem Umbau. Die aus dem Elchleder ist ja mal was ganz Aussergewöhnliches und die kleinen Geldbörsen finde ich auch total süss.
    Ich hatte mir ja echt vorgenommen teilzunehmen und hab auch ganz entusiastisch begonnen. Eine Strandtasche liegt hier zu 95% fertig rum, es fehlen eigentlich nur noch Kleinigkeiten, aber ich komme einfach nicht dazu sie fertig zu machen. Naja und das Wetter ist jetzt auch nicht mehr so Strandtaschen geignet ;)
    Liebe Grüsse Martina

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:41

      Danke schön :o)
      Schade, dass du die Strandtasche nicht fertig gestellt hast. Aber das solltest du! Auch wenn jetzt kein strandwetter ist, kommt das in jedem Fall wieder und dann wäre sie nicht fertig. Also ein bisschen weniger Wintermantel nähen und die Tasche dafür fertigstellen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

      • Reply
        Martina
        27. Oktober 2016 at 21:00

        Ich näh die im Frühjahr fertig und verlinke die dann ganz unauffällig bei deinem nächsten Sewalong ;) LG Martina
        P.S: Wenn ich den Mantel doch schon am Nähen währe, aber so langsam trudelt hier alles ein was ich brauche.

  • Reply
    Jasmin
    21. Oktober 2016 at 19:02

    Liebe Carmen, ich war mit großer Begeisterung dabei und würde mich total freuen, wenn es auch im kommenden Jahr wieder in Runde drei geht. Die Aufteilung nach Taschenart fand ich sehr gut. Außerdem habe ich viele mir bisher unbekannte Ebooks entdeckt.
    Von Deiner Ewa bin ich hin und weg. Die ist ein wahrer Taschentraum!! Und das trotzt Umbau – Respekt.
    Die kleinen Geldbörsen sind super – das Ebook schau ich mir gleich noch an.
    Herzlichen Dank für den VTEBSA2 und GLG Jasmin

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:43

      Danke schön :o)
      Ich freue mich, dass du so fleißig mit dabei warst und hoffe sehr auf deine Teilnahem im nächsten jahr. Ob ich die Aufteilung nach Taschenart beibehalte kann ich mir bis dahin ja noch überlegen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Miracuja
    22. Oktober 2016 at 23:29

    Hallo Carmen,

    leider habe ich es verpasst, mich rechtzeitig zu verlinken. Ich nähe gerade auch eine Tasche nach einem Ebook aus 2012 und werde wahrscheinlich erst nächste Woche damit fertig :-( . Schade! Aber wenn Du nächstes Jahr noch mal eine Linkparty machen solltest, beteilige ich mich gerne mit einem neuen Beitrag.

    Viele Grüße
    Janine

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:45

      Schade, dass du es nicht rechtzetig für die Verlinkung geschafft hast. Aber toll, dass du die Tasche trotzdem fertig nähen willst, denn das ist ja genau der Gedanke hinter meinem Sew-Along. Ich würde mich freuen, wenn du im nächsten Jahr mit dabei bist.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Jakaster
    24. Oktober 2016 at 16:33

    So wunderschöne Taschen. Ich bin doch ein bisschen traurig, dass ich es dieses Jahr nicht geschafft habe, aber so ist es eben manchmal. Darum hoffe ich schon jetzt, dass es nächstes Jahr besser wird. Ich glaube ich mag die Sortierung nach Typ einfach lieber. So kann man noch ein wenig freier entscheiden, denn ich muss zugeben, dass ich von einigen Designern so viele Schnitte habe und von deren keine bzw. sie schon alle mind. einmal genäht habe (bringt das Probenähen so mit sich).

    Nun wünsche ich dir erstmal weiterhin viel Spaß und Erfolg auf der Baustelle. Ich verfolge die Fortschritte bei Instagram ganz gespannt.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 08:49

      Danke schön :o)
      Ich bin auch ein bisschen traurig, dass du nicht dabei warst. Aber manchmal passt es einfahc nicht. Und ich hoffe dass du im nächsten jahr wieder mehr Ruhe und Muße zum nähen und bloggen findest. Es wäre schade, wenn ich auf deine Postings auf Dauer verzichten müsste. Das mit dem Überhang von Schnitten bestimmter Designer geht mir auch so. Deswegen gefällt mir die Aufteilung mit Taschenarten oder eben ABC oder Farbe auch besser. Das lässt für alle mehr Spielraum.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    greenfietsen
    27. Oktober 2016 at 08:55

    Du bist und bleibst eine Taschenqueen, liebe Carmen. Großartige Taschen hast du genäht… und ich sag dir ganz ehrlich: Vor dem durchsichtigen Täschchen mit Schrägband hätte ich mich gedrückt. :-) Toll!

    Liebe Grüße
    Katharina

    • Reply
      Fabulatoria
      27. Oktober 2016 at 09:06

      Danke schön :o)
      Wobei das durchsichtige Täschchen im original ja nicht druchsichtig ist, bzw nur die beiden die zur Strandtasche gehören. Ich hab es mir bei der Kulturkram Sport selber schwer gemacht. Aber manchmal muss man solche verrückten Ideen einfach umsetzen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply