Kaffeeklatsch, Nähkästchen

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway

Rezeptordnerhülle - meine Anleitung in der Zeitschrift "Näh was mit Wachstuch" + Giveaway

Anfang des Jahres wurde ich von Keko-Kreativ gefragt, ob ich nicht eine DIY-Anleitung für die Zeitschrift Patchwork-Spezial „Näh was mich Wachstuch“ beitragen möchte. Und ob ich wollte! Doch nachdem dieser Entschluß festgestanden hatte, musste ich mir erst einmal überlegen was ich aus Wachstuch denn gerne nähen würde.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Versteht mich nicht falsch, ich mag Wachstuch und beschichtete Baumwolle sehr. Ich schätze sie aber vor allem im Inneren von Taschen. Sie sind mir persönlich nicht robust genug, um als Taschenaußenstoff über lange Zeit hübsch auszusehen. Und wenn ich schon Zeit und Liebe in ein Taschenprojekt stecke, dann möchte ich dass es möglichst lange hält. Somit fiel für mich die Anleitung zu einer Tasche schon einmal weg. Und das bei mir als heimliche Taschenqueen ;o)

Wie es der Zufall wollte, war ich zu dieser Zeit gerade bei der Stoffauswahl für die Anleitung zu meiner Ordnerhülle und mein Blick fiel auf einen nicht mehr ganz so ansehnlichen A5-Ordner. In meinem Kopf verband sich dann beides zu einer Rezeptordnerhülle A5. Denn in einem A5-Ordner kann man gesammelte Rezepte aus dem Netz wunderbar aufbewahren und durch die Wachstuchhülle wird er in der Küche nicht so schnell schmuddelig wie vielleicht eine vergleichbare Hülle aus unbeschichteter Webware. Meine Idee für „Näh was mich Wachstuch“ stand somit fest.

Rezeptordnerhülle A5 mit einfachem Klarsichtfach

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Wachstuch gibt es ja in unterschiedlichen Varianten bzw. Beschichtungen. Ich habe bis auf wenige Ausnahmen immer nur mit Acryl beschichtete Baumwolle vernäht. Diese lässt sich nämlich ohne besonderen Nähfuß mit jeder Haushaltsnähmaschine verarbeiten. Und bei meinem geerbten Schätzchen hatte ich am Anfang meiner Nähkarriere keine Aussicht auf einen nachzukaufenden Teflonnähfuß. Seit ich meine Bernina 330 habe ist das zum Glück anders und so wollte ich für dieses Projekt ein richtiges wachsiges Wachstuch verarbeiten. Beim Stoffdealer vor ort wurde ich fündig und kombinierte die kleinen süßen Blüten mit kleinen weißen Punkten auf dunkelgrün.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Entstanden ist daraus die Anleitung für eine geteilte Rezeptordnerhülle A5 mit einfachem Klarsichtfach, das je nach Vorliebe mit einem Kam-Snap versehen werden kann. Anders als meine Ordnerhülle A4 wird sie auf links genäht und gewendet. So ist sie auch von innen schön.
Und weil mir die Idee nicht mehr aus dem Kopf ging, habe ich gleich noch eine Variante meiner Rezeptordnerhülle A5 genäht.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway

Rezeptordnerhülle A5 Variante mit schrägem Verlauf und RV-Klarsichtfach

Diese Variante mit schrägem Verlauf meiner Rezeptordnerhülle A5 hat es auch direkt auf das Cover der Zeitschrift Patchwork-Spezial „Näh was mich Wachstuch“ geschafft. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich beim Auspacken der Belegexemplare gefreut habe :o) Ich kann es immer noch kaum fassen.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Diese Variante habe ich komplett aus meinem heiß geliebten Staaars Wachstuch genäht. Noch immer horte ich ein bisschen was von den türkisen und grauen Sternen, die es schon nicht mehr zu kaufen gibt. Selbst bei dem schwarzen wird es schon wieder schwieriger. Ich sollte da noch Mal ein paar Meter ordern, bevor er nicht mehr zu kriegen ist ;o) Und pink muss hier auch noch einziehen… Aber ich schweife ab.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Die Variante meiner Rezeptordnerhülle A5 hat nicht nur eine schräg geteilte Außenseite, sondern das Klarsichtfach ist außerdem mit einem Reißverschluss versehen und die Kanten rundherum mit Webband umnäht. (Hier habe ich natürlich das passende Staaars-Webband genommen ;o)) Beide Varianten findet ihr natürlich auf der dreiseitigen Anleitung im aktuellen Heft der Zeitschrift Patchwork-Spezial „Näh was mich Wachstuch“.

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway

Näh was mich Wachstuch Giveaway

Da ich mich sehr darüber freue, dass von mir zum ersten Mal eine Anleitung in einer Zeitschrift gedruckt wurde, möchte ich diese Freude gerne mit euch teilen. Denn Freude ist eines der wenigen Dinge im Leben, die sich verdoppelt wenn man sie teilt. Und so habe ich beschlossen, dass es für euch zwei passende Giveaways zu gewinnen gibt. Damit kann ich meine Freude vielleicht ja sogar verdreifachen ;o)

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway

Gewinn 1: Sonderheft Patchwork-Spezial „Näh was mit Wachstuch“ inklusive Materialset für eine Rezeptordnerhülle

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Eine von euch kann ein Heft der Zeitschrift Patchwork-Spezial „Näh was mich Wachstuch“ gewinnen und so die Rezeptordnerhülle A5 und 29 andere tolle Projekte aus Wachstuch gleich nachnähen ;o) Unter anderem findet ihr dort auch Anleitungen von Keko-Kreativ und Stitchydoo.
Und damit ihr auch sofort die Nadel zum glühen bringen könnt, lege ich ein komplett zugeschnittenes Materialset aus verschieden beschichteter Baumwolle, Zeltfensterfolie und Schrägband noch oben drauf.

Gewinn 2: Rezeptordner A5 aus der Anleitung inklusive buntem Register

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway
 
Aber auch alle meine nicht nähenden LeserInnen müssen diesmal nicht leer ausgehen. Während die Staaars-Ordnerhülle bei mir bleibt, könnt ihr einen A5-Ordner mit der Rezeptordnerhülle A5 aus der Anleitung inklusive extra angefertigtem buntem Register gewinnen. Natürlich dürfen auch meine nähenden LeserInnen für diesen Gewinn ein Los in den Topf werfen ;o)

Rezeptordnerhülle A5 – meine Anleitung in der Zeitschrift „Näh was mit Wachstuch“ + Giveaway

Das Kleingedruckte

Um zu gewinnen verratet mir doch für welchen Gewinn ihr in den Lostopf hüpft. Auch für beide Lostöpfe ist je ein Los möglich ;o)
Teilnehmen darf jede volljährige Person mit einem Wohnsitz in Europa. Es nimmt nur Teil, wer vor Ende der Verlosung (Donnerstag, den 29.09.2016/ 23:59 Uhr) einen Kommentar mit gültiger eMailadresse unter diesem Posting hinterlassen hat. Doppelte Kommentare werden gelöscht! Der Gewinner wird mit Hilfe des unbestechlichen Mr. Random ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die zu gewinnenden Preise werden nicht in bar ausgezahlt!

Habt es schön und viel Glück!
 
Edit: Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben:

 


Schnitt: Rezeptordnerhülle A5 von Fabulatoria im Sonderhaft Patchwork-Spezial „Näh was mit Wachstuch“
Material: Black Staaars beschichtete Baumwolle*, Wachstuch dunkelgrün kleine Punkte (ähnlich)*, Staaars Webband schwarz-grau*, Zeltfensterfolie
 


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story
  • Andrea
    23. September 2016 at 14:10

    Oh wie schön! Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Druck deiner Anleitung und dann direkt aufs Cover! Wirklich klasse! Ich freue mich für dich!
    Ich würde mich über das Materialset mit der Zeitschrift freuen, wenn das Glück mir hold wäre. Denn eines habe ich definitiv zu wenig und das ist Wachstuch. Muss ich dringend mal ändern, sonst nutzt mir ja auch das schöne Heft nix. ;)

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Andrea

  • Doro
    23. September 2016 at 15:10

    Ach, das ist ja toll! Deine Anleitung in der Zeitschrift! Herzlichen Glückwunsch! Das ist wirklich ein Grund zur Freude! Ich nähe eigentlich sehr gerne mit Wachstuch, deshalb hüpfe ich in den Lostopf für das Selbermacherpaket. Vielen Dank dafür und liebe Grüße
    Doro

  • Diana
    23. September 2016 at 17:09

    Hach was sind das für tolle Hüllen. Da könnte ich mich gar nicht entscheiden. :) So schön, dass du einen Beitrag in dem Heft schreiben durftest. Da ich mich gerne mal mit Wachstuch ausprobieren würde, denn damit habe ich noch wirklich keine Erfahrung, würde ich gerne in den Selbermacher Lostopf hüpfen.
    Vielen lieben Dank für die Chance.
    LG Diana

  • Sabrina
    23. September 2016 at 18:28

    Oh , wie schön. Deine Anleitung in einer Zeitung! Herzlichen Glückwunsch ! Die Hülle auf dem Cover ist besonders schön.
    Da ich so gut wie noch keine Erfahrung mit nähen von Wachstuch habe, hüpfe ich mal in den Lostopf mit Heft & Materialset.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Nähkäschtle
    23. September 2016 at 21:52

    Eine supergute Idee und herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Erfolg! Ich hüpfe in den Selbermachen lostopf. Danke LG Ingrid

  • Bärbel
    24. September 2016 at 07:47

    Das ist echt WOW – eine tolle Anleitung und auch noch auf dem Cover. Klasse !
    Ich versuche mal mein Glück für’s Heft und gönne das Materialset gerne einem anderen,
    denn vom schwarzen Staaars habe ich noch so viel hier stehen, daß ich es gerade ins Angebot im Shop gesetzt habe,
    damit das Lager mal weniger wird ;-)
    LG Bärbel

  • Miriam "Mecki macht"
    24. September 2016 at 07:53

    Glüüückwunsch und Applaus zur Veröffentlichung!!! Ich würde gerne das Materialset mit Ztschrift ausprobieren und wünsche dir weiterhin viel Erfolg und die Chance auf eine weitere Veröffentlichung👏👍🏼💕 lG Miriam „Mecki macht“

  • Wollfühlend
    24. September 2016 at 13:41

    Das ist ja toll! Glückwunsch am dich. Ich finde es spüre wenn ich in den Zeitschriften immer wieder Anleitungen von Bloggerinnen finde die ich kenne. :-)
    Da ich deine Idee so schön finde hüpfe ich gerne ins Lostöpfchen. Ich finde beide gewinne toll und überlasse es dir oder dem Zufall welches ich bekomme wenn ich gewinne. Im Zweifelsfall nahe ich mir auch gerne eines selber.
    LG Micha

  • Frau JuB
    24. September 2016 at 23:10

    Herzlichen Glückwunsch zur Druck deiner Anleitung.
    Einen, na, ja, eher 2-3 Rezeptordner tristen ihr Dasein im Küchenschrank, ohne schicke abwaschbare Hülle drum herum… Irgendwann nähe ich auch mal Hüllen für die Ordner… Ein kleinerer Ordner für die vielen gängigen Rezepte fänd ich sehr praktisch. Ich würde gern in das Lostöpfchen für die fertige Hülle springen, hab ich das Material einmal hier, komme ich vermutlich zeitlich eh nicht dazu die Hülle zu nähen.

    LG Justina

  • Anna K.
    25. September 2016 at 09:05

    Das ist echt ne gute Idee für einen Rezepteordner in Wachstuch! Das muss ich mal ausprobieren.
    Und danke für die Verlosung!

  • facile et beau - Gusta
    28. September 2016 at 10:12

    Was für eine tolle Idee. So kann nix mehr einsauen. Sieht super aus. Da hüpf ich doch gleich mal in BEIDE Lostöpfe (voll unverschämt ich weiß *kicher*).
    Liebe Grüße
    Gusta

  • Sabine
    28. September 2016 at 14:05

    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich mag Wachsttuch sehr und habe schon ein bisschen was genäht. Könnte aber eindeutig mehr werden!
    Deshalb würde ich gerne in den Lostopf für die Zeitschrift hüpfen!
    Und mit dem Material könnte man ja gleich loslegen!
    Danke und eine schöne Zeit
    Sabine

  • Jasmin
    30. September 2016 at 14:56

    Liebe Carmen, ich freu mich grad mit Dir. Leider kommt mein Kommentar zu spät für den Lostopf – nichts desto Trotz möchte ich Dir meine Glückwünsche aussprechen. Foto auf dem Cover :-) toll. Genieß es und das hast Du Dir verdient. GLG Jasmin