Nähkästchen

Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

Die besten Geschenke sind solche, die man am liebsten selbst behalten möchte. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob sie einfach gekauft oder selbst gemacht sind. Manchmal ist der Weg zum perfekten Geschenk dennoch steinig. Ganz gleich ob man den Beschenkten mehr oder weniger gut kennt. Beim Wichteln der Ruhrpottnähte hatte ich Glück, denn ich kannte meinen Wichtel Naehmine persönlich. Das hieß aber trotzdem nicht, dass ich wusste womit ich ihr wohl eine Freude machen könnte. Einziger Anhaltspunkt war die Lieblingsfarbe „alles außer pink“. Das grenzte meine Auswahl jetzt nur bedingt ein ;o) Immerhin war ich so ziemlich von Anfang an wild entschlossen für die beiden Söhne der Naehmine jeweils ein Stofftier zu nähen. Dass es die Coolen Kuller geworden sind, ist dem tollen Blogger-Adventskalender 2015 des frechverlags zu verdanken.
 

Die Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk

Da die Naehmine selbst vor allem Jersey für sich selbst und die Jungs vernäht und meine Spezialität eher Webware ist, lag der Gedanke zu einer Tasche als Wichtelgeschenk nicht all zu fern. Aber eine Wickeltasche wird sie sicherlich schon haben und die würde auch den Nährahmen der Wichtelaktion sprengen. Eine Kosmetiktasche erschien mir als zu wenig und nicht jede schleppt wie ich tausend kleine Täschchen in ihrer Handtasche mit sich herum ;o) Und dann hielt ich beim Aufräumen schließlich das ausgedruckte eBook der Sew-Together-Bag in der Hand. Schon seit Wochen wollte ich eine für mich genäht haben. Den STB-Sew-Along im letzten Jahr hatte ich leider verpasst.
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Die Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk wäre perfekt, ganz gleich ob man den Beschenkten kennt oder nicht. Sie ist herrlich wandelbar durch die Stoffauswahl. Ihr Innenleben ist geräumig und vielseitig. Die Sew-Together-Bag hat keine vorgefertigte Bestimmung. Man kann sie als Stiftemäppchen nutzen, als Kosmetik- oder Kulturtasche, als Nähutensilo oder hundert andere Möglichkeiten, die mir nicht einfallen. In jeder Lebenslage und für jede Bestimmung wäre sie der perfekte Ordnungshüter. Nach dieser Entscheidung fiel mir die Stoffauswahl ausgesprochen leicht. Ich habe einfach Lieblingsstoffe in Lieblingsfarben aus dem Schrank gezogen ;o)
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 

Schrägband selbst herstellen

Das größte Problem stellte sich bei mir beim Umrechnen der Maße von inch in cm ein. Das vor allem einem Knoten im Kopf geschuldet. Nachdem ich die Werte eine ganze Weile angestarrt hatte und beschloß die Breite auf 22cm zu verkleinern, löste dieser Knoten sich plötzlich ganz von selbst und ich konnte mich ans Zuschneiden machen. Da ich unifarbenes Schrägband nicht ganz passend fand, habe ich kurzerhand welches aus einem der Kombistoffe zugeschnitten. Der „Mini Hex“-Stoff bietet sich wegen seines Musters perfekt dafür an. Ich habe den Stoff in 5cm Abständen entlang des schrägen Musters in Streifen geschnitten. So dass sie in etwa 45° zum Fadenlauf verliefen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;o) Da ich nur einen halben Meter dieses Stoffes zur Hand hatte, waren die Stücke relativ kurz und mussten über Eck schräg zu einer langen Schlange genäht werden. Einmal in der Mitte gefaltet und gebügelt, war mein Schrägband fertig für den Einsatz. Und ich war so großzügig beim Zuschnitt, dass ich noch etwas für ein anderes Projekt über habe :oD
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Das Zusammennähen ging am Ende erstaunlich schnell. Einzig das Annähen des Schrägbandes war etwas holprig. Ich hatte es mit der Verstärkung der Seitenteile wohl etwas zu gut gemeint ;o) Das werde ich beim nächsten Mal anders machen. Aber ein nächstes Mal wird es in jedem Fall geben, den das fertige Ergebnis überzeugt mich total. Und gerade diese erste Tasche hätte ich am liebsten selbst behalten, doch ich freue mich, dass sie bei Tammy ein schönes Zuhause gefunden hat.
 
Sew-Together-Bag als Wichtelgeschenk
 
Ein vergessenes Taschen-eBook wäre damit schon entstaubt ;o) Habt ihr die STB auch schon genäht? Hattet ihr auch sofort Lust auf noch mehr? Ich bin ja für einen Dreierpack ;o) Was meint ihr?
 
Habt es schön!


Verlinkt bei: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Taschen und Täschchen Januar, Taschen-Sew-Along 2016 – Januar von greenfietsen, Upcycling Januar 2016
 
Schnitt: Sew-Together-Bag von SewDemented (deutsches Tutorial von G’macht in Oberbayern)
Material: Jeans rot-orange gestreift*, „Fly bird fly!“-Stoff in hellblau*, „Mini hex“-Stoff in hellblau-orange*, Punktestoff Wanda blau*, hellblauer Baumwollwebstoff upcycling eines gekürzten Vorhanges


*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung euch zusagt und ihr online bestellt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das über diesen Link tut. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und ihr habt keine Zusatzkosten :o)
 

Previous Story
Next Story

18 Comments

  • Reply
    lusyl
    12. Januar 2016 at 08:36

    Ein tolles Wichtelgeschenk.

    • Reply
      Fabulatoria
      12. Januar 2016 at 11:26

      Danke schön :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Arctopholos
    12. Januar 2016 at 08:37

    Liebe Carmen,

    deine SewTogetherBag ist sehr gelungen und die Empfängerin hat sich bestimmt riesig darüber gefreut!

    Die STB ist schon ein tolles Teil und durchaus wiederholungswürdig … aber ich habe auch erst eine genäht … und mir extra dafür ein Inch-Lineal gegönnt …

    Viel Freude bei den nächsten beiden!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    • Reply
      Fabulatoria
      12. Januar 2016 at 11:28

      Danke schön :o) Ja, ich hatte den Eindruck, dass sie sich gefreut hat ;o)

      Ich hatte erst überlegt, ob ich mir ein Inchlineal zulege, mich dann aber dagegen entscheiden, da ich ohnehin nicht vorhabe zu Patchworken. Und falls doch, dann rechne ich halt um und muss mit Knoten im Kopf leben ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Eva
    12. Januar 2016 at 09:00

    Hallo Carmen,

    schön ist sie geworden, Deine SewTogetherBag!
    Ich habe mich an die große Schwester „Bionic-Gear-Bag“ gemacht, stundenlang Videos geschaut und habe seitdem ein Inchlineal ;) Umgerechnet wird mir nicht mehr.

    „Sweet as Honey“ findest Du hier:
    http://stofftraeume4you.blogspot.de/2015/05/sweet-as-honey.html
    Sie macht mir jeden Tag Freude und ist ein absolut nähenswertes Projekt!

    Wünsch Dir einenn schönen Tag!

    lG Eva

    • Reply
      Fabulatoria
      12. Januar 2016 at 11:30

      Danke schön :o)

      Deine Bionic-Gear-Bag ist echt toll geworden <3 Ich finde die STB allerdings individueller einsetzbar. Schätze das ist Geschmackssache ;o) Ein Inchlineal lege ich mir erst mal nicht zu. Da muss ich dann ggf. mit den Knoten im Kopf leben ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Martina
    12. Januar 2016 at 11:05

    Deine Sew Together ist wirklich wundervoll geworden, so schoene Stoffe hast du da verarbeitet. Die Beschenkte kann sich echt gluecklich schaetzen, tolles Geschenk. Ich selber habe ja noch keine genaeht, aber bin gerade an dem 5Fach Organizer dran fuer mich ;)
    Liebe Gruesse Martina

    • Reply
      Fabulatoria
      12. Januar 2016 at 11:32

      Danke schön :o)
      Der Fünf-Fach-Organizer ist auch klasse. Bin gespannt wie deiner wird, der ist ja auch so wandelbar und ich hab einige echt tolle gesehen.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    facile et beau - Gusta
    12. Januar 2016 at 13:48

    was für eine schöne tasche. da hätte ich mich auch drüber gefreut :) so eine wollte ich mir schon lange genäht haben…. aber leider hat der tag nur 24 stunden. Hoffentlich klappt es dieses jahr *fingerkreuz*
    liebe grüße
    gusta

    • Reply
      Fabulatoria
      12. Januar 2016 at 14:09

      Danke schön :o)
      Ich bin zuversichtlich, dass du es im Taschenjahr 2016 schaffen wirst. Spätestens zum „vergessene Taschen-eBooks Sew-Along“ im Herbst ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Petra
    13. Januar 2016 at 07:03

    Wow, ich bin jedesmal begeistert, wenn ich eine Sew-Together-Bag sehe. Die sind immer so wunderschön. So langsam bekomme ich auch Lust mir eine zu nähen… :)
    Die Stoffe deiner Tasche sind ein Traum, hach, so toll!!
    LG Petra

    • Reply
      Fabulatoria
      13. Januar 2016 at 11:32

      Danke schön :o)
      Ich kann nur empfehlen sich dran zu trauen. Das Ergebnis ist einfach toll.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Pünktchen & Viktoria
    13. Januar 2016 at 10:26

    Liebe Carmen,

    die Farben sind einfach der Knaller!!!! Einfach, richtig klasse! Ja, manchmal ist der Weg etwas steinig bis zum perfekten Geschenk. Mir geht es da auch manchmal so, aber wenn sie dann da ist die richtige Idee, ist es umso schöner ;0)

    Allerliebst,
    Viktoria

    • Reply
      Fabulatoria
      13. Januar 2016 at 11:35

      Danke schön :o)
      Es ist manchmal auch besser auf die richtige Idee im letzten Moment zu warten, als nur die Notlösung zu verschenken ;o) Aber ich schätze die STB wird hier noch öfter verschenkt werden, die ist echt für Taschenliebhaber immer die richtige Idee *g*

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    Jakaster
    13. Januar 2016 at 23:45

    Wow. Orange ist jetzt nicht meine erste Wahl, aber in der Kombination, da passt einfach alles! Die Reißverschlüsse sind ja wohl perfekt gewählt und der Stoff ist toll – davon hab ich auch noch ein bisschen. Ob ich auch mal muss? Ich persönlich nähe ja gerne mit Inch :D Die Platte auf der Nähmaschine hat dafür nämlich die passende Markierung, da muss ich für cm immer messen und mich dann ungefähr orientieren :) Die STB sieht einfach immer grandios aus, aber deine ist (neben der, die ich von Betty habe) mein absoluter Favorit :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Reply
      Fabulatoria
      14. Januar 2016 at 11:16

      Orange an sich ist auch nicht meine erste Farbwahl, ABER Komplementärfarben funktionieren immer. Und blau-orange ist meine liebste Kombi, danach kommt gelb-violett. Mit rot-grün tue ich mich meist schwer, erinnert zu sehr an Weihnachten ;o) Du glaubst gar nicht wie groß meine RV-Sammlung ist. Da ist fast in jeder Farbe und manchmal auch Farbnuance mit dabei, da kann man dann auch so perfekt kombinieren *g*
      Ich rechne dann doch lieber um, bevor ich mir auch noch ein Inchlineal besorge. Da gibt es wichtigere Nähutensilien ;o) Und ja du solltest auch mal eine STB nähen, einfach weil ich gespannt wäre was du da aus deinem Nähschrank so kombinierst :oD

      Liebe Grüße, Carmen

  • Reply
    chrissibag
    20. Januar 2016 at 16:16

    Ach ist die schön! Die hätte ich auch ganz ungern hergegeben!
    Den Schnitt hab ich nicht! Aber er fasziniert mich immer wieder! Die ist wirklich ganz ganz super!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    • Reply
      Fabulatoria
      20. Januar 2016 at 18:12

      Danke schön :o)
      Die Faszination kann ich total verstehen. Selbst wenn man sie schon mal genäht hat ist es immer noch „Wow!“ wenn man sie sieht ;o) Kann ihn dir nur empfehlen.

      Liebe Grüße, Carmen

    Leave a Reply