Fotolabor

ein 12tel Blick: Der Harkortsee im September 2015

ein 12tel Blick: Der Harkortsee im September 2015

Der goldene Herbst macht in dieser Woche seinem Namen alle Ehre. Er verwöhnt uns mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, bei etwa 15°C. Es ist das perfekte Wetter für einen Spaziergang entlang der Ruhr, um den Harkortsee, durch den Wald. Mit den sicherlich schon wärmeren Schuhen kann man das erste bunte Laub knisternd aus dem Weg kicken. Für ganze Laubberge reicht es leider noch nicht ;o) Und wenn der goldene Herbst uns hinaus lockt und von der Arbeit abhält, dann zeigt sich auch der Harkortsee im September von seiner schönsten Seite. So mag ich ihn den Herbst. Sonnig und golden und einfach wunderbar ist es meine liebste Jahreszeit.
 
ein 12tel Blick: Der Harkortsee im September 2015
 

Herbstnebel über dem Harkortsee

Und diese goldenen verlockenden Herbsttage werden gerade hier, so nah an der Ruhr und dem Harkortsee im September, schon morgens durch einen undurchsichtigen Boten angekündigt. So blau und wolkenfrei der Himmel tagsüber ist, so dicht und undurchdringlich erscheint der morgentliche Nebel. Je dichter und kompakter die Nebelwolke über dem See zu sein scheint, desto besser ist das Wetter. Erst gegen 10 Uhr morgens hat sich diese Wolke in nichts aufgelöst. Doch zuvor kann man sehen, wie die einem die Sicht auf das Kraftwerk am anderen Seeufer versperrt. Nur der Schornstein lugt oben über der Nebelwolke wie ein mahnender Finger empor.
 
ein 12tel Blick: Der Harkortsee im September 2015
 
Der Herbst ist schön hier am Harkortsee im September. Und meinetwegen drüfen noch viele Morgende mit diesem Nebel beginnen. Denn er verspricht verheißungsvoll ganz wunderbar goldene Herbsttage. Und wenn man den Blick am Ende eines solches Tages gen Westen richtet, dann steht unsere Welt in Flammen. Er kann so viel, der Herbst. Und das nicht nur hier am Harkortsee.
 
ein 12tel Blick: Der Harkortsee im September 2015
 
Aufgenommen: Wetter, 28. September 2015, 9:16 Uhr
 
Habt es schön!
 


Verlinkt bei Tabea Heinicker
 

Previous Story
Next Story
  • Pia
    1. Oktober 2015 at 17:17

    Herrlich wie die Häuser in der Morgensonne leuchten und im Wasser Spiegeln.
    Wie verschieden es doch aussieht ob Morgen- oder Abendsonne.
    L G Pia

    • Fabulatoria
      3. Oktober 2015 at 10:39

      Ja, das ist wirklich klasse. Eine kleine Oase mittem im Ruhrpott ;o)
      Ich mag den Wechsel auch total, den man auf dem Übersichtsbild sehen kann.

      Liebe Grüße, Carmen

  • facile et beau - Gusta
    2. Oktober 2015 at 07:54

    Nebel am See…. das ist wirklich sehr stimmungsvoll. Er liegt so ruhig da… das hat auch etwas meditatives :)
    Schöne Herbstbilder.
    Liebe Grüße
    Gusta

    • Fabulatoria
      3. Oktober 2015 at 10:46

      Ja, den Nebel find ich auch total toll und er passt so gut zum Herbst <3

      Liebe Grüße, Carmen