Fotolabor

ein 12tel Blick: Der Harkortsee im Juli 2015

Der Harkortsee im Juli zeigt gar keinen so großen Unterschied zum Vormonat. Die Veränderungen spielen sich nicht im Blattwerk der Bäume oder Blütenpracht der Blumen ab, sondern mehr im kleinen und auf dem See selbst.
 

Schwanenfamilie auf dem Harkortsee beobachten

Denn dort sind kleine gefiederte Familien unterwegs. Ist die Schwanenmutti mit ihren vier Jungvögeln kaum zu übersehen, so muss man nach den kleinen Entlein die Ringelreihen mit ihrer Mutter schwimmen schon ausschau halten. Noch versteckter sind nur die Blässhühner im Uferschilf. Zu gerne würde ich entdecken, was die Haubentaucher so ausgebrühtet haben, aber bisher hatte ich dabei kein Glück. Und obwohl sie mit ihrem Babyflaum noch sehr gerupft aussehen, ist es einfach entzükend ihnen zuzusehen, beim Schwimmen, beim Putzen, beim Größerwerden.
 
Harkortsee im Juli 2015
 

Die Brückenbauarbeiten schreiten voran

Das Foto für den Harkortsee im Juli konnte ich zum Glück wieder von meinem angestammten Platz aus knipsen. Die Brücke steht also noch. Offiziell ist das Ende der Bauarbeiten weiter nach hinten gerückt, denn Betonteile der Vorgängerbrücke werden noch immer geborgen. Nichtsdestotrotz schreiten die Arbeiten an der Ersatzbrücke für Fußgänger und Radfahrer voran. Die Rampe dorthin muss wohl nur noch ihren endgültigen Untergrund bekommen. Die Stahlträger für die Ersatzbrücke wurden schon an der Eisenbahnbrücke angebracht und der Ersatzbrückenuntergrund liegt schon bereit. Die Chancen stehen also gut, dass ich zumindest ähnliche Bilder bis zum Jahresende werde machen können. Ab wann genau und ab wann ich keine Bilder mehr von der alten Brücke werden machen können bleibt abzuwarten.
 
Harkortsee im Juli 2015
 

Sieben Monate Harkortsee

Für Juli bin ich aber erst einmal glücklich mit meinem Fotoergebnis. Sieben Monate Harkortsee in Bildern zeigen einen wirklich schönen Verlauf. Ganz vielleicht muss ich mir doch noch einmal schlechtes Wetter zum Fotografieren aussuchen. Aber das kommt im Herbst wahrscheinlich früh genug. Dann hoffentlich mit bunten Blättern. Bis dahin bin ich erst einmal gespannt, was der August für meinen 12tel Blick so bringt. Mit herbstlichen Veränderungen rechne ich zumindest noch nicht. Ich möchte bitte noch etwas Sommer mit Sonne, danke ;o) Oder wie seht ihr das?
 
Harkortsee im Juli 2015
 
Aufgenommen: Wetter, 31. Juli 2015, 18:43 Uhr
 
Habt es schön!
 


Verlinkt bei Tabea Heinicker
 

Previous Story
Next Story
  • Jakaster
    5. August 2015 at 16:15

    Und es kann echt nicht sein, dass der Zug dort lang fährt? Rechts hinter dem Vorsprung liegt kein Ausflugsschiff? Ich finde dein Anblick so oder so klasse und finde deine neue Heimat herrlich. Hast du kürzere Haare? Auf dem Foto oben sieht es so aus :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Fabulatoria
      7. August 2015 at 07:11

      Äh, wie jetzt? Wo fährt der Zug nicht lang? Und wo siehst du ein Ausflugsschiff? Also es gibt schon ein Ausflugsschiff auf dem See, aber das ist auf meinen Bildern leider nicht zu sehen. Und der Zug fährt weiterhin, der hat ja ne eigene Brücke. Und an dieser Brücke wird der Ersatzweg/ die Ersatzbrücke befestigt.
      Und du hast echt gute Augen ;o) Du hast mein Schatten-ich gut angesehen ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • verfuchstundzugenäht
    13. August 2015 at 09:21

    Hach, da wär ich jetzt gerne! Was für ein feiner Platz!

    • Fabulatoria
      13. August 2015 at 09:39

      Ja, es ist super hier und ich wohne echt jeden Tag ein bisschen lieber hier :o)

      Liebe Grüße, Carmen