Fotolabor

Das Koffertheater spielt: Die Nacht der Nächte

Die berühmte Filmdiva Gayle Davenport hat es bereits zum vierten Mal auf die Liste der Nominierten als weiblliche Hauptrolle gebracht. An der Seite Ihres Filmpartners George Clooney kämpft sie in „Wüstensturm“ überzeugend für ihren im Golfkrieg verwundeten Sohn. Hoffentlich darf sie den begehrten Oskar endlich in den Händen halten! Nicht zuletzt hat der bekannte Star seinen Erfolg ihrer Schwester und Managerin Susan Banks sowie ihrer persönlichen Schneiderin Jill McKenzie zu verdanken. Als Zuschauer in der Lichtburg haben Sie die einmalige Gelegenheit, in dieser Komödie von Alexandra Kiening hinter die Kulissen einer Oscarverleihung zu schauen. Sie erleben nicht nur die Diva hautnah, sondern können auch der Hotelmanagerin Ms. Petterson über die Schulter schauen, wie sie den Kampf gegen Paparazzi und die Tücken der modernen Technik aufnimmt. Das Hollywood-Lincoln-Hotel hat es sich auch nicht nehmen lassen, der Schauspielerin ein persönliches Zimmermädchen zur Verfügung zu stellen.
 
Darsteller: Tine Hamm-Huckenbeck, Mona Köhler, Annette Montag, Janina Weber und Maria Sichelschmidt
Regie: Guido Dubielzig; Assistenz: Kirsten Gürster; Technik: Merlin Schöke
 
Premiere: 03. Oktober um 20 Uhr
Weitere Aufführungen: 04./ 17./ 18./ 24. Oktober, jeweils um 20 Uhr
Frühstücksbühne: 12.Oktober um 11 Uhr (ausverkauft)
Einlass jeweils eine halbe Stunde vorher. Eintritt: 11,50 / 13,50 EUR

 
NachtDerNaechte002a
NachtDerNaechte002b
NachtDerNaechte002c
NachtDerNaechte002d
NachtDerNaechte002e
NachtDerNaechte002f
NachtDerNaechte002g
NachtDerNaechte002h
NachtDerNaechte002i
NachtDerNaechte002j
NachtDerNaechte002k
NachtDerNaechte002l
NachtDerNaechte002m
NachtDerNaechte002n
NachtDerNaechte002o
NachtDerNaechte002p
NachtDerNaechte002q
NachtDerNaechte002r
NachtDerNaechte002s
NachtDerNaechte002t
NachtDerNaechte002u
NachtDerNaechte002v
 
Der weltbeste Mann inszeniert zusammen mit dem Ensemble des Koffertheaters Wetter eine Komödie rund um die Oskarverleihung. Das war die Chance für mich eine Probe hautnah mitzuerleben, dabei auf der Bühne den Schauspielern im Weg zu stehen und meine Fotokünste zu üben. Einen Vorgeschmack auf das Stück, welches morgen Premiere feiert habt ihr oben schon gesehen. Mittlerweile ist das Bühnenbild fertiggestellt und die Kostüme haben den letzten Schliff bekommen. Es gibt noch Karten, also kommt vorbei und versucht euer Glück morgen an der Abendkasse in der Lichtburg Wetter. Ich bin selbst schon total gespannt, denn ich kenne nur die ersten beiden Akte, bei denen ich mit dabei war. Wie das Stück ausgeht erfahre ich selbst erst morgen.
Neben den Fotos auf der Bühne sind außerdem noch ein paar Portraits für Programmheft entstanden. Auf sie bin ich besonders stolz. Leider konnte ich nicht verhindern, dass sich der Star des Abends auf jedes Bild schleicht ;o)
 
NachtDerNaechte003a
Die Managerin Susan Banks (Janina Weber) mit ihrer Schwester Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003b
Er ist der Geist, der nie verneint! Franklin mit Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003c
Die Schneiderin Jill McKenzie (Mona Köhler) mit Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003d
Die Hotelmanagerin Julia Petterson (Tine Hamm-Huckenbeck) mit ihrem berühmtsten Gast Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003e
Das Zimmermädchen Anita Gonzales (Maria Sichelschmidt) mit seinem Idol Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003f
Annette Montag als Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003g
Regisseur Guido Dubielzig und Regieassistentin Kirsten Gürster mit Gayle Devenport
 
NachtDerNaechte003h
Zum Schluß gab es noch ein „Selfie“ mit der ganzen Crew und dem Star des Abends Gayle Devenport ;o)
 
Und was ein tolles Shooting am Ende wirklich ausmacht, dass sind die witziegn aber doch irgendwie gelungenen Outtakes:
 
NachtDerNaechte004a
NachtDerNaechte004b
 

Previous Story
Next Story
  • Jakasters Fotowelt
    3. Oktober 2014 at 00:52

    Sehr coole Fotos, die definitiv Lust auf mehr machen. Ich hab mal ein paar Mails verschickt und schaue ob ich für eine der letzten drei Vorstellungen einen Begleiter finde. Das wäre so schön… Ich drück mal die Daumen, dass es klappt und hoffe ihr hattet eine wunderbare Premiere.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Fabulatoria
      9. Oktober 2014 at 08:37

      Die Permiere war einfach perfekt. Ich freue mich schon auf die anderen Vorstellungen ;o) Und ich würde mich echt total freuen, wenn du kommst. Das wäre soooo schön <3

      Liebe Grüße, Carmen

  • Jessica
    9. Oktober 2014 at 11:12

    Das klingt nach einem richtig spannenden unterhaltsamen Stück! Deine Outtake Bilder finde ich ja besonders witzig, und das Kleid der Schneiderin…ein Traum mit Punkten!

    Liebe Grüße, Jessica

    • Fabulatoria
      10. Oktober 2014 at 21:11

      Ja, das Punktekleid ist der Knaller. Als ich sie das erste mal in ihrer Montur sah, da dachte ich „Sie sieht aus wie ein Marienkäfer“ *g* Im Stück hat sie dann dazu noch ein Nadelkissen mit echten Nadeln auf dem Haarband. Das ist auch super.
      Das Stück ist auch super und es hat so tolle Wendungen am Ende. Ich kannte ja durch das Shooting nur die ersten beiden Akte. Den dritten habe ich selbst bei der Premiere das erste mal gesehen. Das ist für mich also auch noch immer total spannend.

      Liebe Grüße, Carmen