Kaffeeklatsch

Tiger & Turtle Diorama

Die liebste Schwiegermutter bekam nicht nur eine rote Lieblingstasche zu ihrem Geburtstag. Der weltbeste Mann hat sich ein paar Stunden Zeit genommen, mich nach verschiedenem Bastelmaterial gefragt und dann drauf los gewerkelt. Aus einem tiefen Rahmen vom schwedischen Möbelhaus, einem Bild von Tiger & Turtle, H0-Figuren und besagtem Bastelmaterial enstand ein kleines feines Diorama.
 
DioramaTigerAndTurtle002
 
Seit längerem fotografiert der weltbeste Mann H0-Figuren in ihrer natürlichen Umgebung. Besonders gelungene Werke kann man auf pan-narrans.de bewundern. Dieses Mal hat er den Spieß etwas umgedreht, denn die kleinen Leute landeten in eher unnatürlicher Umgebung, um aus einer Fotografie ein 3D-Bild zu zaubern.
An unserer roten Wohnzimmerwand macht sich das Diorama schon Mal ganz gut und ich hoffe auf weitere wundertolle Bilder, die dann auch bei uns bleiben ;o) Die liebste Schwiegermutter hat sich in jedem Fall riesig gefreut, denn das Bild erinnert sie an den Besuch von Tiger & Turtel mit der Lieblingsnichte in den letzten Sommerferien.
 
DioramaTigerAndTurtle003
 
Habt ihr auch schon diese tiefen Rahmen vom schedischen Möbelhaus für ausgefallene 3D-Bilder oder 3D-Geschenke genutzt?
 
PS: Bis zum 30. April könnt ihr noch in den Lostopf meiner Buchverlosung zum Welttag des Buches hüpfen.
 

Previous Story
Next Story
  • Jakasters Fotowelt
    25. April 2014 at 10:28

    Hallo Carmen,

    gemacht hab ich das noch nicht und ich glaube ich wäre auch zu ungeduldig. Dein Mann hat das wirklich perfekt hinbekommen – das sieht umwerfend aus! Lob ihn ganz doll von mir, diese Fingerfertigkeit. Puh. Da habe ich einen riesen Respekt vor.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Fabulatoria
      25. April 2014 at 10:34

      Liebe Rebecca,

      vielen Dank für das Lob. Ich richte es sehr gerne aus :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Martina
    25. April 2014 at 10:55

    Das ist super genial, laesst sich sowas nicht auch verkaufen? ;) Ich habe ja schon einige Fotos von den kleinen Leuten gesehn, aber so in Kombi mit einem realen Foto finde ich echt klasse. Ich benutze die Rahmen auch gerne habe zwar noch nie ein Diorama daraus gemacht, finde einfach die Tiefe auch fuer Bildchen ganz toll, aber ich habe schon lange so ein Dingens mit Legofiguren im Kopf. Liebste Gruesse Martina

    • Fabulatoria
      25. April 2014 at 11:01

      Man kann es sicher auch verkaufen, aber wahrscheinlich nicht für einen Preis, der den Arbeitsaufwand würdigt ;o) Du kennst das ja…
      Ein Dingens mit Lego klingt spannend, vielleicht entwickelt sich das ja nun zu einer konkreten Idee, die du umsetzt. Ich bin gespannt.

      Liebe Grüße, Carmen

  • Michael
    26. April 2014 at 18:20

    Ich hatte mir das die Woche über schon am Handy angeguckt, mußte mir das heute aber nochmal genauer am PC betrachten. Echt klasse, toll gelungen, was soll ich mehr sagen als … gefällt mir :-).

    LG
    Michael

    • Fabulatoria
      29. April 2014 at 09:02

      Hallo,

      es freut mich, wenn es dir gefällt. Und schön, dass du die Details nochmal genauer betrachten wolltest. So leicht waren die leider nicht einzufangen in dem Schaukasten. Aber das ist wie beim Miniaturenwunderland, in echt ist das noch tausendmal toller als auf Bildern :o)

      Liebe Grüße, Carmen

  • Jessica
    27. April 2014 at 19:20

    Das ist ja mal eine supertolle Idee! Finde ich ziemlich genial und was für eine Arbeit. Da kommen mir ja auch einige Ideen was man damit noch machen könnte ;) Schön, dass sich die Schwiegermama dann auch noch so darüber gefreut hat! Und irgendwann schaffe ich es auch zu Tiger & Turtle ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    • Fabulatoria
      29. April 2014 at 09:04

      Hallo,

      bin gespannt, was aus deinen Ideen wird. Du zeigst sie doch sicher auf dem Blog?
      Und wenn du es tatsächlich Mal in den Pott schaffst, um Tiger & Turtle zu besuchen, dann sag Bescheid und wir treffen uns. Ist für mich ja alles um die Ecke hier ;o)

      Liebe Grüße, Carmen

      • Jessica
        29. April 2014 at 13:47

        Aber sicher sage ich Bescheid ;) MIt den Ideen kann das noch ein wenig dauern, meine To-Do-Liste ist laaang ;)

        Liebe Grüße, Jessica

  • Joe
    8. Juni 2015 at 13:02

    Hi Carmen,
    geniale Idee, super Ausführung!
    Würde gerne folgendes realisieren:
    Autogrammfotos von Rennfahrern. Zugehörige Autos/Motorräder im Massstab 1:43 und (seltener) 1:20.
    Für die Aufnahme in einen „Rahmen“ müssten also verschiedene „Tiefen“ berücksichtigt werden können.
    Ist das möglich und könntet ihr mir hierzu eine Einschätzung geben?
    Vielen Dank und lieben Gruß, Joe

    • Fabulatoria
      8. Juni 2015 at 13:11

      Diese Rahmen sind etwa 5 cm tief. Ob das passt müsste man anhand der Modellautos nachmessen. Ich habe aber auch schon Mal IKEA-Hacks gesehen bei denen zwei Rahmen hintereinander gesetzt wurden, um mehr tiefe zu bekommen. Selbst gemacht habe ich das noch nicht, das musstest du dann wohl einfach selbst googeln oder ausprobieren ;o) Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, denn deine Idee finde ich ziemlich gut.

      Liebe Grüße, Carmen