Nähkästchen

365-Tage/ 52-Wochen-Regenbogenquilt: #6 orange

Ich habe nicht so richtig viele orange Stoffe in meinem kleinen Stofflager. Und zugegebener Maßen dieser hier ist mehr schwarz als orange. Aber dieser Stoff mit den kleinen Blümchen ist von meiner schon lange verstorbenen Oma. Bevor sie damals zusammen mit meinem Opa ins Altenheim gezogen ist – sie hatte Alzheimer und mein Opa konnte sie nicht mehr alleine betreuen – habe ich eine ganze Reihe ihrer Handarbeitssachen bekommen. Darunter befand sich auch dieser Baumwollstoff.
 
regenbogenquilt006c
 
Es waren etwa 1,5 bis 2 lfm. Aber der Stoff hat dabei nur eine Breite von 80 cm. Als Jugendliche fand ich den Stoff pott häßlich, aber ich habe ihn hamstermäßig dennoch bis heute aufbewahrt.
Er wurde sogar schon von mir angeschnitten. Einen Teil hab eich in Buchtäschchen für meine Mama verarbeitet und ein anderes Stück ist zu einem Kameraband für mich geworden.
 
regenbogenquilt006d
 
Und jetzt werde weitere Stücke zu einem Teil meiner ganz besonderen Patchworkdecke. Der Stoff ist nicht ganz orange, aber er hat orange Blümchen. Er wird den orangenen Streifen ganz viele Ruhe und Struktur geben. Ich habe 10 Quadrate daraus zugeschnitten. Mit welchen Stoffen ich ihn kombiniere, zeige ich euch nächste Woche.
Habt ihr auch so ganz besondere Stoffe mit Geschichte und Erinnerungen in eurer Sammlung?
 
regenbogenquilt006e
 
Meine wöchentlichen Zwischenschritte:

 

Previous Story
Next Story
  • Jessica
    10. Februar 2014 at 08:04

    Der Stoff ist richtig schön und wenn an einem solchen Stück auch noch alte Erinnerungen hängen, macht es ihn nur schöner! Ich habe hier noch ein altes Stück Rockstoff von meiner Oma liegen, den habe ich mich noch nicht getraut anzuschneiden. Aber bis dahin liegt er hier erstmal ganz gut ;)

    Liebe Grüße, Jessica

  • Jakasters Fotowelt
    10. Februar 2014 at 16:08

    Hallo Carmen,

    von meiner Oma und meiner Mama habe ich auch noch ganz viel. Mit meiner Mama teile ich mir den Schrank ja und natürlich hat sie als Einzelkind alles von ihrer Mama bekommen, was da noch im Schrank war. Da sind auch einige Stoffe bei, die ich früher Schrecklich und jetzt total klasse finde und andere, die immer noch schrecklich sind. Aber weg kommt davon nichts. Eher quetsche ich oder lagere ganz übles im Keller, aber trennen? NEIN! Ich bin gespannt was du kombinieren wirst.

    Rebecca, die auch kaum orange Stoffe hat

  • Evi
    10. Februar 2014 at 16:13

    so ein traumschöner stoff! wirklich, wirklich zauberhaft. ;)

  • Nina
    12. Februar 2014 at 09:38

    Liebe Carmen,
    ich finde es so berührend, mit welchem Bedacht Du den Stoff einteilst und nur verwendest für Dinge, die Dir oder anderen wichtig sind.
    Hab einen schönen Tag, bin gespannt, womit Du ihn kombinieren wirst.
    Nina