Nähkästchen

365-Tage/ 52-Wochen-Regenbogenquilt: #5 rot

Bevor ich meine zwei fertigen roten Reihen aneinander nähen konnte, mussten sie erst einmal unters Bügeleisen. Denn gut gebügelt ist bekanntlich halb genäht. Das gilt im Besonderen bei solchen Patchworkgeschichten. Denn um Knubbel an den Stoßkanten zu vermeiden, bügelt man die Nahtzugaben auf der Rückseite auseinander. Ist das geschafft, geht der Rest beinahe wie von selbst.
 
regenbogenquilt005c
 
Und da das mit den nicht ganz so engen Schlaufen für das Fotto letzte Woche so gut geklappt hat, mache ich das heute auch mit zwei Reihen. So bekommt man einen ersten Eindruck von der ersten Farbe für meine Regenbogen-Patchworkdecke. Ich bin schon gespannt auf Orange.
Und wie weit sind Eure Decken schon? Kann man sehen wie sie wachsen?
 
regenbogenquilt005d
 
Meine wöchentlichen Zwischenschritte:

 

Previous Story
Next Story
  • Betty -embelesada-
    2. Februar 2014 at 09:18

    Das wird bestimmt eine sehr schöne Decke! Die Stoffe sind sehr schön. Bin auf das Ergebnis gespannt!
    Schönen Gruß,
    Betty

  • Jakasters Fotowelt
    2. Februar 2014 at 20:58

    Hallo Carmen,

    die Decke sieht jetzt ja schon umwerfend gut aus. Ich liebe deine Regenbogenidee und ich bewundere diese sagenhaft schönen Stoffe. Ein Paradies :)

    Liebe Grüße
    Rebecca