Nähkästchen

Kundenliebling „Urshult“

Die Urshult nach dem Schnitt von Farbenmix ist ein absoluter Liebling meiner Kunden. Sie mögen die verkleinerte Version, so dass die Tasche nur ca. 20×30 cm Größe hat. Und sie mögen meine schlichten aber dennoch verspielten Designs. Und weil meine Kunden sie so mögen stelle ich sie so gerne her. Immer wieder neu, Einzelstücke und nur auf Bestellung noch einmal dasselbe Design.
 
Urshult008b
Urshult008c
 
Für den Markt am letzten Sonntag sind wieder drei entstanden.
Meine Dame hat mir und euch so gut gefallen, dass ich das Design auch in einer ganz fuchsigen Urshult umsetzen wollte.
Schon länger schlummerten hier außerdem die Love Birds von Frau HHL. Zusammen mit dem goldenen Velour von PeppAuf macht sie eine wirklich gute Figur.
 
Urshult009a
Urshult009b
Urshult009c
Urshult009d
 
Ein Eichhörnchen und eine Eichel nach dem Design von Luzia Pimpinella inspirieten mich dann nach diesem Vorbild zu einer etwas peppigeren Kombination. Ich mag sie dennoch sehr, denn ich finde türkis, braun und orange harmonieren zusammen so gut :o)
 
Urshult007a
Urshult007b
Urshult007c
 
Die ersten beiden Taschen wurden beim „Handmade-Markt“ in Oberhausen schon verkauft. Die dritte kommt erst einmal am Sonntag mit nach Essen zu „Zucker für die Seele“. Vielleicht vermehren sich die geliebten Taschen auch noch ein bisschen bis dahin ;o)
Ich hadere immer noch mit meinem Standaufbau. Natürlich finde ich ihn so gut. Die Kunden müssen nicht nur nach Unten gucken. Der Blick wird die Stufen hinauf gelenkt. Aber man kommt nicht so gut an die gehängten Taschen heran. Durch den Koffer sieht man natürlich auch nicht alle Kunden super gut. Mögt ihr es liber wenn Taschen hängen und man sie abnehmen kann? Oder ist es besser wenn sie stehen oder liegen? Oder habt ihr ganz andere Ideen für einen besseren Aufbau? Ich bin gespannt was ihr dazu sagt. Hier nochmal ein Bild von Sonntag aus Oberhausen:
 
HandmadeMarkt003
 

Previous Story
Next Story